mein Heim, mein Kino, mein Neid

was zur Hölle… ungaublich:
Media Home Center, lol

Anzeige

Kinnlade runter (auf der Seite gibts noch mehr Bilder zum Weinen):

Picture Elements:
Sony SRX-S110 Professional Video Projector
Stewart 18-by-10-foot Snowmatte 1.0 Gain Laboratory-Grade Motion Picture Screen

Players and Sources:
Sony BDP-S1 Blu-ray Player
Sony PlayStation 3 Gaming Console
Toshiba HD-XA1 HD DVD Player
JVC HMDH-5U D-VHS Recorder
SATA Drive (72 HDTV Hours Total)
Mark Levinson N° 51 DVD/CD Media Player
Pioneer HLD-X0 Hi-Vision HDTV MUSE Laserdisc Player

Surround Processing and Decoding:
Theta Digital Generation VIII 32-bit 8x Oversampling Dual Processors (13)

Amplification:
Mark Levinson N° 33h Amplifiers (2)
McIntosh MC-2102 Amplifiers (30)
Crown Macro Reference Gold Amplifiers (3)

Speakers:
Snell 1800 THX Music & Cinema Reference Subwoofers (16)
Snell THX Music & Cinema Reference Towers (8)
MuRata ES103A Super Tweeters (10)
Snell THX Music & Cinema Reference LCR-2800 Center-Channel Speakers (3)

Kinnlade zu.

via GeekAbout

Abgelegt unter:

24 Kommentare

  1. micha

    Sehr cool, aber irgendwie unnötig. Das ist vollkommen übertrieben. Aber das Nautilusmodell ist genial :-)

    PS. weiss jemand womit dieser Jeremy Kipnis sein Geld verdient?

  2. missfits

    Schön finde ich die Bude nicht… nur zu ertragen, wenn das Licht aus ist… und das Sofa könnte auch gemütlicher sein…hmmm… ist das ein Zeichen, dass ich doch neidisch bin…weil ich nur nörgele? ;-)

    @micha: Adsense? (ROTFLSTC)

  3. Metty

    Auf den ersten Blick wirken die Fotos verdammt imposant.
    Aber wenn man etwas länger und genauer schaut, weicht dieser Eindruck.
    Realistisch betrachtet steht da irgendwie viel Zeug was man nicht braucht.
    Vorallem, keine Kabel? Ich sehe nirgendwo Kabel. Und ich kann mir nicht vorstellen das die ganzen Amps durch diese, doch sehr filigranen, Gestelle verkabelt sind. Auch sieht man bei manchen Lautsprechen ein nicht verkabeltes Anschlussterminal.
    Trotzdem kann man neidisch sein, ob das ganze Sinn macht oder nicht.

  4. Jonathan Hillebrand

    soll er sich mal einreden, dass er das beste bild und den besten sound hat.. ich hätte nicht so empfindliche ohren, aber mich würde der ganze kram vom film ablenken, weil er nicht verkleidet ist…

  5. Marc

    So… jetzt schließen wir an die Anlage nochmal Kabel an, die aufgrund mangelnden Doppelbodens natürlich auch alle schön auf dem Parkett liegen und machen noch ein Foto aus der gleichen Perspektive.

    Der Kabelsalat einer 5.1 Surround-Anlage war schon nicht zu unterschätzen – macht man daraus ein 5+x.1+y System und trennt dies noch in einzelne Endstufen auf, sollte man ernsthaft über intelligente Wege nachdenken, mit dem entstehenden Kabelsalat fertigzuwerden.

    Anscheinend war aber für Kabel kein Geld mehr übrig… ;-)

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.