Wochenende 2

und nun die Linkmixtur zum Wochenende:

- während die Chinesen eine wahrhaft protzige Eröffnungfeier hingelegt haben (siehe Bilder via Jeriko), ballern sie sich in Georgien die Köpfe ab (die Hintergründe in einer Analyse), verrückte Welt

Anzeige

- Auch ein Geheimdienst muss hin und wieder seine IT umstellen, “Inside the CIA’s Extreme Technology Makeover” (CIO.com – Business Technology Leadership): Part 1, Part 2, Part 3, Part 4
via del.injelea

- Ihr sucht die europäischen Topblogs? Wikio versucht sich an einer neuen Liste

- Jajah kommt neuerdings mit einer Sprachübersetzung für English-China daher. Einen Test kann ich schlecht machen, aber laut Techcrunch soll das Ergebnis gut sein

- Christoph Bächtle befasst sich mit der deutschsprachigen Wissenschaftsblog-Szene: In der Nische ist noch Platz (via Wissenswerkstatt)

- berührungsempfindliche Screens á la Apples iPhone sind auf dem Vormarsch, bald auch vermehrt in Notebooks eingebaut zu finden? HP Keeps Pushing Touch

- Webnutzung via Handy wird wohl eher von WLAN als von Mobilfunkttechniken abhängen, was die Bandbreite und Übertragungstechnik angeht

- Rejaw ist ein neuer Dienst, der Microblogging und Chat verheiratet

- woher kommt der berühmte Twitter-Wal her? Neugier? Siehe Antwort

- Read Write Web meint, Genome sei das Social Network der nächsten Generation, hm…

- Avril Lavigne soll dank oft geschauter Musikvideos auf YouTube rund 2 Mio USD verdient haben (YouTube bezahlt die Musikindustrie GEMA like)

- der CO2-Ausstoß der führenden Verschmutzerländer soll … steigen (via Ryo-Twitter)

Abgelegt unter:

Ein Kommentar

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.