iPhone 4 Jailbreak: so einfach wie nie, aber nicht ohne Risiko

Die amerikanische Regierung hatte letzte Woche all jene glücklich gemacht, die ihr iPhone lieben, sich aber von Apple gegängelt fühlen. Sie dürfen nun ganz legal die Beschränkungen des Betriebssystems umgehen – allerdings auf eigene Gefahr. Nur bei den Besitzern eines iPhone 4 war die Freude etwas getrübt, denn für das neueste Smartphone aus Cupertino lag bisher kein Jailbreak vor. Das hat sich gestern Nacht geändert.

Anzeige

Die Hackergruppe mit dem offiziell klingenden Namen „iPhone Dev-Team“ ist es gelungen, die Sicherheitsmechanismen des Telefons durch eine Lücke im Webbrowser Safari zu umgehen. Deshalb kann der Einbruch in das eigene Gerät diesmal einfach über den Aufruf der Webseite JailbreakMe.com erfolgen. Bisher musste das Programm erst vom eigenen Computer auf das Telefon überspielt werden.

In der ersten veröffentlichten Version für das iPhone 4 hatte der nicht genehmigte Eingriff in das Betriebssystem noch den Ausfall der MMS-Funktionen und des Videochat-Systems FaceTime zur Folge. Diese Probleme sind aber nach Angaben der Entwickler mittlerweile behoben.  Der Hack funktioniert grundsätzlich auf allen Geräten, die mit dem Betriebssystem iOS ausgestattet sind. Also nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPod und auf Apples Tablet. Allerdings läuft er auf dem iPad dann nicht reibungslos, wenn die Betriebssystemversion 3.2.1 verwendet wird. Die Entwicklerversion von iOS 4.1 wird überhaupt nicht unterstützt.

Die Umgehung von Apples Sicherheitsvorkehrungen durch das Aufspielen eines Jailbreaks macht es dem Nutzer möglich, auch Programme auf dem Telefon zu nutzen, die nicht vom Hersteller geprüft und genehmigt wurden. Über das Programm Cydia von Jay Freeman lassen sich dann tausende alternative Programme, Systemerweiterungen und Klingeltöne installieren.

Besitzer eines iPhones, die nun mit einem Jailbreak liebäugeln, sollten sich jedoch über mögliche Konsequenzen im Klaren sein. Apple weist ausdrücklich darauf hin, dass die Garantie für gehackte Telefone erlischt. Zwar betont die Entwicklergruppe selbst, dass per Synchronisierung mit iTunes der ursprüngliche Zustand des Smartphones wiederhergestellt werden kann, doch sollte sich jeder angehende Handybefreier bewusst sein, dass es während des Prozesses auch zu Problemen kommen kann (siehe Video).

So berichtet Engadget zum Beispiel über einen eigenen Installationsversuch, bei dem auch nach einem Reset nichts weiter als das Apfellogo anzeigt wurde. Obwohl die Kollegen in den USA das Problem bald wieder im Griff hatten, zeigt der Vorfall die generellen Risiken, die mit dem Aufspielen des Hacks verbunden sind. Das „iPhone Dev-Team“ bemüht sich zwar, die gemeldeten  Probleme schnell zu lösen, aber die alternativen Entwickler können trotzdem nicht für den reibungslosen Betrieb des befreiten Telefons garantieren. Und Apple erst recht nicht.

(Nils Baer)

Abgelegt unter

Newsletter

32 Kommentare

  1. Kalliey

    Als ich mein iPhone vor über einem Jahr gejailbreaked habe war das noch nicht so einfach, gebracht hat es mir allerdings auch nichts.

    By the Way, Cashy war schneller als ihr. ;)

  2. c0caine

    Ein Jailbreak kann einem immer das iPhone zerschiessen, aber man kriegt das iPhone immer wiederhergestellt. Kein Plan was die Leute bei Engagdet da angestellt haben, aber das iPhone mit einem Jailbreak zu zerschiessen ist quasi unmöglich

  3. Richie

    Es ist aktuell auch faktisch unmöglich. nur ists gelegentlich ein wenig schwer, mit einem irgendwie abgeschmierten iPhone in den recovery Mode zu kommen, wenn alle Stricke reissen – aber seit RecBoot ist das auch nicht mehr das Ding…

  4. myDecember

    Und ich sage vorraus, das Apple lieber früher als später die Lücke im Safari (die wahrscheinlich auch eine Sicherheitslücke ist) mit dem Upadte 4.0.2 schliesst. :)

  5. flo

    Das ganze Betriebssystem und dessen Sicherheitsfunktionen von einer Webseite aus modifizieren… Klasse Sicherheitskonzept, Apple (Sandbox, anybody?).

  6. tethered

    Es hat mich auch ein bisschen schockiert wie leicht sich der Mobile Safari aushebeln lässt!

    Aber auch wenn jetzt jeder sein iPhone/iPad jailbreaked sollte man nicht vergessen wie lang es überhaupt gedauert hat bis das iPhone-Dev-Team einen Jailbreak “fertig” hatte. Ich denke, dass es in Zukunft noch schwerer sein wird das iPhone zu jailbreaken, denn diese Webseite wird sich Apple sicher nicht gefallen lassen…

  7. Hendrik

    Deshalb kauft man einfach kein iPhone sondern ein anderes Gerät [Android (und muss sich dann da mit viren und trojaner auseinandersetzen)]

  8. Sebbi

    So einfach wie nie? War es nicht vor einigen Jahren schon mit der gleichen Webseite möglich sein iPhone zu “jailbreaken”? Ich erinnere mich dunkel …

    Jedenfalls kann ich jetzt endlich wieder meine Termine auf dem Lock Bildschirm anzeigen lassen ;-)

  9. Sumit

    Bis ich das Ding in der Hand halte sollte das Dev Team da was gscheites draus gemacht haben. Ich werds jedenfalls benutzen!

  10. MaRv

    @Hendrik
    hmm… die User werden beim installieren darauf hingewiesen was die App macht und müssen dem zustimmen.
    Wer beim installieren nur auf weiter klickt ist selber Schuld.
    Sorry aber ist so.

  11. Alexander Trust

    Wenn man sich überlegt, wie lange man noch vor nem Jahr gebraucht hat, bis man sein iDevice entsperrt hatte. Ich hab heute mein iPad auch wieder entriegelt, nachdem es beim letzten Update ja wieder geschlossen wurde.

  12. tobiCOM

    In meinen AUgen wertet der Jailbreak das iPhone 4 enorm auf. Viele Funktionen hat Apple bewusst gesperrt die aber sehr nützlich sind!

  13. reter

    Hey an alle hab da mal ein par Frage in richtung Jailbreak…

    (1)Wenn das Iphone wieder in den normal Zustand hergestellt ist, ist dann die Garantie wieder gültig?(nachweisbar?)

    (2) Werden durch den Jailbreak die Funktionen ganz gesperrt oder war das nur ein Programmierungsfehler???

    (3) Welche Risiken sind noch zu beachten

    Danke im voraus

  14. Anonymous

    Wer kann mir helfen?
    Habe den Jailbreak durchgeführt, aber dann mein I-Phone 4 wieder zuruck auf Werkseinstellungen gesetzt. Jetzt geht seit 2 Tagen nichts mehr, I-Phone geht nicht mehr an, I-Tunes erkennt das Gerät nicht mehr. Weiß nicht mehr weiter, brauche Hilfe.
    Danke schon mal.

  15. Anonymous

    @Anonymous

    Du bist nicht zufällig ein Apple Mitarbeiter der gerade vor der Einführung des iPhones 4 durch andere Netzbetreiber wie o2 oder Vodafone etwas Angst schüren möchte … nur damit nicht jeder das Jailbreak aufspielt … ?!?!?!

    Sorry nur so ne Frage, man weiss ja nie …

  16. birol

    hallo hab einen iphone 4 gerade gekauft mit simlock will es jailbreaken weiss aber nicht ob ich es selber machen soll oder jemanden es machen lassen der sich schon damit auskennt. kann ich da was falsch machen so das nichts mehr danach geht?

  17. Anonymous

    c0caine schrieb:

    Ein Jailbreak kann einem immer das iPhone zerschiessen, aber man kriegt das iPhone immer wiederhergestellt. Kein Plan was die Leute bei Engagdet da angestellt haben, aber das iPhone mit einem Jailbreak zu zerschiessen ist quasi unmöglich.

    Exakt. Also lasst euch keine Angst einjagen.

  18. Tininho

    kurze Frage oben steht das man die iOS 4.1 nicht mit jailbraek.COM funzt
    Stimmt das.will mein iPhone nicht zerschiessen

  19. Niki

    Der Jailbreak wird niemals ganz geschlossen werden :)

    vorallem weil viele Vorstände von Apple selbst Ihr Iphone jailbreaken!

  20. Niki

    Ein Jailbreak wird immer möglich sein…

    Der Vorstand von Apple hat natürlich schon selbst längst die Vorteile von Jailbreaks erkannt :) Hört sich vll dumm an aber die Heinos machen sich selbst en Jailbreak drauf :D

    Natürlich is es auch en guter Vorwand die Garantie erlischen zu lassen ^^

  21. Niko2011

    ich hab ne Frage: Das Iphone4 hat sich beim zurücksetzen aufgehängt.
    Also beim start kommt immer ein Totenkopf und des Apple Zeichen.
    Außerdem nimmt Itunes des Iphone4 au gar nicht mehr an !
    WAs kann man da tun das es wieder funktioniert?
    Ich bitte euch um schnellst mögliche Antwort!
    Bitte!!!!

  22. Niko2011

    ich hab ne Frage: Das Iphone4 hat sich beim zurücksetzen aufgehängt.
    Also beim start kommt immer ein Totenkopf und des Apple Zeichen.
    Außerdem nimmt Itunes des Iphone4 au gar nicht mehr an !
    Was kann man da tun das es wieder funktioniert?
    Ich bitte euch um schnellst mögliche Antwort!
    Bitte!!!!

  23. Joah nu

    Ich kann nur eindringlich warnen, mein Iphone 4 ist fertig, Akku läd nach Jailbraik nciht mehr und wird von Itunes nciht mehr erkannt somit kann ich es in die tonne kippen

  24. TheMaRv

    Sorry das ich das mal so hart sage:
    WIE KANN MAN SO BLÖD SEIN UND ES NACH EINER VERALTETEN ANLEITUNG AUS EINEM TECHBLOG MACHEN!!!!1111einself1!

    Es gibt genug Foren wo man aktuelle Anleitungen findet.
    Ausserdem ist ein iPhone nie hinüber… es ist nur unterschiedlich schwer den Brick zu beheben.

  25. Fanboy

    Ich wollt mal fragen ob mir jemand helfen kann.
    Wenn ich mein iPhone 4 an mach dann zeigt es mir denn Bildschirm an wo ich den Code eingeben muss aber direkt lädt es dann wieder ohne das ich den Code eingeben kann.
    Übrigens mein iPhone ist gejailbreaked.
    Brauch Hilfe……

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.