Basic Flashback: "Ihr habt ja gar keine eigenen Geschichten"

Ziemlich genau einen Monat bin ich jetzt fest bei Basic Thinking. Zeit zurückzublicken. Kleiner Scherz, aber es waren in der Tat vier interessante Wochen. Ich habe schon im vergangenen Jahr für BT ausgeholfen und früher ein eigenes Blog mit ähnlichem Inhalt betrieben, das jetzt in guten Händen ist. Ungewohnt war für mich aber die Härte und Feindseligkeit, mit der viele Kommentatoren mich praktisch schon in den ersten Tagen begrüßten. Zum Teil mag das berechtigt gewesen sein. Viele Kommentare gingen nicht gegen mich persönlich oder meine Arbeit – man muss lernen, das zu differenzieren. Einige waren dafür durchaus berechtigt, wenn ich selbst Böcke geschossen habe. Bei der Geschichte über Rupert Murdochs neue iPad-Zeitung etwa hatte ich mich peinlicherweise verrechnet und musste zurückrudern.

Anzeige

Hayo, der den Job hier schon länger macht, ist durch nichts und niemanden aus der Ruhe zu bringen. Ich finde das immer wieder beeindruckend, bin da selbst aber ein bisschen anders. Nach den vier Wochen hier kann ich ungerechtfertigte Kritik inzwischen ganz gut abperlen lassen und darüber lachen. Was mich aber immer noch ärgert, sind Kommentare wie “Ihr schreibt ja nur von Quellen aus Amerika ab und habt keine eigenen Ideen.” Dazu zwei Dinge: Zum einen berichten wir natürlich über das aktuelle Tagesgeschehen, von dem im Bereich Gadgets und Social Media nun einmal viel auf der anderen Seite des Atlantiks geschieht. Zum anderen stimmt der Vorwurf nicht. Natürlich wollt und könnt ihr nicht alle Meldungen hier kennen. Aber dass ihr die alle übersehen habt, mag ich einfach nicht glauben. Falls doch, hier einfach mal unsere Eigenproduktionen seit Anfang Januar im Überblick.

Tagesaktuelles Geschehen weiter gedreht oder anders gesehen als die anderen:

Hintergrundgeschichten:

Aktuelles, über das wir in Deutschland nahezu exklusiv berichtet haben:

Eigene Geschichten:

Insgesamt 24 Geschichten abseits des Mainstreams oder ungefähr eine pro Arbeitstag. Nicht alle Geschichten, seit ich hier bin, waren super, klar. Diese Idee hier zum Beispiel dürfte für den Ofen gewesen sein. Aber ich denke, es ist zumindest kein Grund, mit dem Angebot hier unzufrieden zu sein. Wir werden so weiter machen, weil wir das für die richtige inhaltliche Ausrichtung halten. Und weil es eben manchmal sein muss, werden wir euch – wie in diesem Beitrag – immer mal wieder daran erinnern…

(Jürgen Vielmeier)

Abgelegt unter

Newsletter

27 Kommentare

  1. Maik

    Kopf hoch. Das wird schon werden. Das Leben rüstet dich mit der Zeit dann schon und dann kann man damit auch besser umgehen.

  2. Albert

    Jetzt mal ganz ehrlich – ich lese schon seit über einm Jahr diesen Blog – auch wirklich sehr gerne – ihr seit einer meiner Favoriten, ABER dieses ewige Rumgeheule von euch, geht mir schwer auf den Zeiger. Dass ist nicht der erste Post, wo ihr euch über “Kommentatoren” beklagt. Mein Gott, Leute – berichtet weiter über Gadgets und andere geile tech. Neuerungen, aber hört endlich mit dem Gejammer auf, es lässt sich dadurch ja doch nicht abschalten! Entweder ihr geht jetzt so euren Weg weiter, ändert euer Verhalten (im Bezug auch darauf, mit den gekaufen Beiträgen bei anderen Bloggern, wir sind nicht von vorgestern) oder sucht eine andere euch passende Lösung. Ich möchte in Zukunft keine Beschwerden mehr lesen – es interessiert mich auch ganz einfach nicht. Es ist ein TECHBLOG, Ende.

  3. Frank

    “Tagesaktuelles Geschehen weiter gedreht oder anders gesehen als die anderen:”

    lol die Themen und Ansichten sind nicht dein ernst oder? Das gehört bei X anderen Blogs zum Tagesgeschäft, die Sachen aus dem Blickwinkel zu sehen. Also sorry, aber damit wollt ihr nen Blumentopf gewinnen?

  4. Jason

    Wie Albert schon sagte, sollte es langsam mal gut sein. Kritik gibt es immer, dass diese bei BT leider selten konstruktiv ist, dass wissen wir. Hört auf, euch für eure Arbeit zu rechtfertigen. Das diese nicht ganz so schlecht sein kann, zeigen euch hoffentlich die Besucherzahlen.

    Deutsche “Mecker”-Mentalität plus “Möchtegern”-Blogger mit Ego-Problem und Neid im Kopf, ist eben eine sehr schlechte Mischung.

    Ihr macht gute Arbeit! weiter so!

  5. Mika

    Ich bin froh um eure Artikel und vor allem um die Ausführlichkeit eurer Gedankengänge und eure kritische Sichtweise, obwohl ich diese nicht immer teile, mich aber gern damit beschäftige.

    Ich habe viele “Tech-Nachrichtenblogs” abboniert und weiß ziemlich genau Bescheid was auf dem Social und dem Gadgetmark geht, bin trotzdem froh um eure nachdenklichen Reflexionen und ausführlichen Gedanken zu Neuigkeiten, ob sie nun neu sind oder nicht, spielt für mich keine Rolle…

    Soviel dazu…
    Dummerweise melden sich immer nur diejenigen, die was zu motzen haben, daher sehr es wie wir Schwaben: Die größte Menge sind die zufriedenen, die nichts sagen… Die paar Einzelnen Motzer hast du überall!

  6. PETER

    Ich denke auch. Ihr macht echt gute Arbeit – ich lese euch seit mehr als einem Jahr – und ihr seid nicht ohne Grund auf Platz 4 der sgn. Bloggercharts. Das ist berechtigt und verdient.

    Aber bitte – es gibt immer Deppen und Neider. Große Tageszeitungen beschweren sich auch nicht über teils negatives Leserfeedback und Leserbriefe. Einfach ignorieren (oder geschickt plaziert bei den Leserbriefen abdrucken ;) ).

  7. kampfbrot

    Hallo!! ich hatte früher hin und wieder kritisiert dass BT langweilig ist da immer nur die gleichen themen abgehandelt werden. facebook, iphone, studivz, iphone, meine vzs, ipad, google, apple, firefox, iphone, suchmaschinenkrieg, google, browserkrieg ( loool)

    darum hatte ich mich zurückgezogen. letztens habe ich wieder BT angeklickt und war hocherfreut dass es durchaus mittlerweile abwechslung gibt und ich habe echt viele artikel nachgelesen die mich interessiert haben bzw hochinteressant waren oder mir sogar geholfen haben!! (couponeria, simfy) also ein riesenlob!!! :-)))

  8. wizm

    mhm muss leider sagen das ihr immer schlechter werdet, was die themenauswahl und auch die art die artikel zu schreiben betrifft.
    war früher täglich auf eurer seite – mittlerweile allerhöchstens alle 2 wochen mal.
    aber dann finde ich auch nur informationen die schlecht aufbereitet und überhaupt nicht up-to-date sind… da gibt es wesentlich mehr besser blogs! sry

  9. Filip

    @wizm

    Kannst du da was konkret empfehlen, was die “besseren Blogs” angeht? Ich lese hier sehr gerne und würde mir mal gerne diese anderen Blogs ansehen, die angeblich so viel besser sind als BT.

    Gruß
    Filip

  10. Anonymous

    Da Fehlt doch eine wichtige eigene Geschichte !
    „Bloggergate“
    Bisher Basic Thinking wichtigste erfolgversprechenste Eigenkreation?

    Warum wird die Story nicht Vermarket ? Angst vor einer Google Abmahnung?

  11. Marion

    Everybody’s darling kann man ab einer gewissen Reichweite nicht mehr sein und diese Grenze dürfte Basicthinking längst überschritten haben.
    Warum also überhaupt rechtfertigen?

  12. Schonend

    @wizm:
    Du kommst alle zwei Wochen vorbei und wunderst dich, warum die Themen dann nicht mehr Up-To Date sind?

  13. Ron

    Die geistige Degradierung einiger Kommentatoren ist ein trauriges Beispiel fuer die Meckergesellschaft. Ich finde es ausserordentlich gut, dass auf diesem Blog auch ausgewaehlte Themen externer Autoren verfuegbar sind. Somit ist es nicht notwendig alle Blogs dieser Welt zu konsumieren. Das waere ein trauriges Leben, nur zum Schlafen den PC aus den Augen zu lassen. Es soll wohl auch hin & wieder der Fall sein, dass Nachrichtensendungen, verschiedener TV-Sender, ueber gleiche Inhalte verfuegen. Insbesondere beim Wetterbericht. Sogar in Kochbuechern wiederholen sich Rezepte ;-)

    Peace Ron

  14. Nelson

    ich sag mal weniger ist mehr. Lieber einen Artikel weniger schreiben dafür die Zeit für Recherche für den nächsten Artikel nutzen. Dann wird das auch was.

    Viel Erfolg

  15. Nelson

    Ich würde mich ja auch freuen wenn Ihr mal tiefer grabt und tech-News abseits des mainstream ausbuddelt.

  16. (Einrichtungsblog) Sergiu

    Ich finde den Stil in letzter Zeit gut, macht weiter so. Es wirkt etwas persönlicher und menschlicher und das kommt gut an.

    Und ihr habt es sogar geschafft eine Zeit lang nicht über Apple zu berichten^^ (das ist gut)

    Vielleicht solltet ihr ein paar Kategorien erstellen, so wie da oben aufgeteilt und regelmäßig News in diese rein posten. Dann kann man zu Themen, die einen interessiert gleich mehrere Nachrichten sehen. So hat man eigentlich keine Möglichkeit auf dem Blog vernünftig zu navigieren.

  17. Kalliey®

    Ich find das mit sich BT ordentlich entwickelt. Gemault wird immer, da ist es egal was Du machst – es ist ohnehin für den Ein oder Anderer immer alles falsch.

  18. Anonymous

    ja, ne Stellungnahme zu eurem Schleichwerbungs-Netzwerk wäre echt mal fällig. Einfach aussitzen ist nicht drin!

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.