Jetzt neu: Kondome mit QR-Code und Location-Funktion

Manchmal fragt man sich… Natürlich schreiben wir hier gerne über ausgefallene Sachen, Location ist immer ein Thema für uns, und für den Schutz vor HIV und AIDS machen wir uns selbstverständlich auch stark. Aber bei dieser Initiative leuchtet mir der Sinn noch nicht ganz ein: Planned Parenthood hat mehr als 50.000 Kondome mit QR-Codes versehen und an Studenten im US-Bundesstaat Washington verteilt. Wer den Code abscannt, wird zu einer Funktion weitergeleitet, mit der er den Ort des Verkehrs vermerken kann.

Anzeige

Daraus entstand dann die Karte mit dem Projekt WhereDidYouWearIt? “Eingesetzt” wurden die Kondome demnach zwar hauptsächlich im Nordwesten der USA, aber letztendlich auch landesweit und auf mehreren Kontinenten.

Ziel der Intitiative ist natürlich, vor den Gefahren ungeschützten Verkehrs hinzuweisen. Seht euch dazu auch das Schulungsvideo von Planned Parenthood oben an! Denn – das wusstet ihr ja noch nicht: Kondome können Geschlechtskrankheiten und ungewollten Schwangerschaften vorbeugen. Was man aber mit dieser Karte jetzt anfangen soll – sagt ihr es mir. Zumal man die Aktivität ziemlich detailliert beschreiben soll: Wer mit wem, wo, wie alt, im Rahmen einer Beziehung oder nicht, und letztlich auch: ob der Beischlaf die Erwartungen erfüllt hat.

So kann man dann etwa lesen, dass eine 20-jährige Frau und ein gleichaltriger Mann in der Küche, dem Schlafzimmer, dem Auto oder sonstwo “unterwegs” waren und dass es “Ah-mah-zing” war, Regenbogen aufstiegen und Berge vor Erschütterung zitterten – steht da so. Wer will, kann den Status dann noch auf Facebook oder Twitter teilen. “Ein Gentleman genießt und schweigt” war gestern. Und nein, daraus werden bitte kein Trend oder eine deutsche Copycat! Man muss nicht alles von seinen Mitmenschen wissen…

(Jürgen Vielmeier)

Abgelegt unter

Newsletter

16 Kommentare

  1. Mika B.

    stätestens jetzt hat wohl der Vatikan und das Streggläubige Amerika wieder einen Grund mehr das Internet zu Verbieten?

  2. Flo

    Ich betreibe eine Seite, wo es um Aufklärung und Verhütung geht und Jugendliche über Liebe und Sexualität reden können (unverkrampft und auch nicht pseudo witzig oder so).

    Zu unseren beliebtesten Themen überhaupt (über 10.000 Antworten) gehören Themen wie “wer hatte heute schon Sex”, etc.

    Was ich damit sagen will: die Jugendlichen sprechen darüber, teilen es mit, etc., deswegen finde ich diese Seite auch gar nicht so schlecht. Klar, brauch kein Mensch, aber das ist bei vielen anderen Diensten im Web auch der fall.

    Zumal ich selber seit 2 Jahren die gleiche Idee mit mir rumschleppe, es jedoch leider an der Realisierung gescheitert ist. Aber was nicht ist, kann ja noch werden! ;)

  3. Alex

    Ist doch ganz cool. Die jungen Leute von heute kann man mit der Aktion doch offensichtlich gut erreichen ;-)

    Ich finde das ist ne super innovative Kampagne und erreicht genau die richtige Zielgruppe.

  4. Matthias

    Man kann das Ganze auch anders interpretieren, denn anhand der Karte sieht man wie sich die Kondome über die Welt ausgebreitet haben und wer diese benutzt hat. Anhand der weltweiten Verbreitung und einem breiten Schnitt durch die Gesellschaft kann man das Risiko verdeutlichen, das sonst nicht so gut ersichtlich wäre.

  5. Rudi

    Dazu fällt mir nun gar nichts mehr ein… Ich melde mich wieder wenn ich denke wir haben einen neuen Schwachsinnshöhepunkt erreicht…

  6. Florian

    Kann man das nicht gleich um einen GPS Sender für Frauen ergänzen und dann um automatische “checked in at…” Meldungen erweitern? Macht doch total Sinn…

  7. Callgirl

    Das ist mal eine prima Idee, da könnten sich einige meiner Gäste mal eine Scheibe abschneiden :D.
    *scan*
    Summasumarum ist es aber doch ein wenig Strange, weiß schon jemand was es genau soll?

  8. Phil

    Also in erster Linie ist die Aktion da um junge Menschen auf Kondome und dessen Benutzung aufmerksam zu machen. Und da eh alles übers Internet geht warum nicht :)!

    Offene Welt halt. Mn wird weder nach Email oder Name etc gefragt. Nur nach dem ungefähren Standort.
    Und dann kann man weiter anklicken warum man das Kondom Nutz. Ob man es im Bett oder Küche etc genutzt hat und wie der Sex war ;)!

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.