Schleichender Smartphone-Tod: WhatsApp sperrt iPhone 3G aus

Es ist so weit. Das iPhone 3G wandert langsam aber sicher aufs Abstellgleis. Dies zeigt sich durch die jüngsten Entwicklungen des beliebten aber in der Vergangenheit immer wieder löchrigen Messaging-Dienstes WhatsApp. Die neueste Version läuft nicht mehr auf der zweiten iPhone-Generation. Wodurch es nun massenhafte Negativkritiken hagelt.

Anzeige

iPhone 3G: Produktlebenszyklus endet

Zugegeben, dass neueste Software auf einem über vier Jahre alten Smartphone läuft, ist wahrhaftig keine Selbstverständlichkeit. All jene negativ wertenden, zornigen iPhone 3G-Nutzer von WhatsApp im App Store, dürfte dieser Fakt allerdings wenig interessieren. “Totaler Müll”, “Schlecht!!!”, heißt es in den aktuellen Rezensionen, begründet durch die fehlende Unterstützung des iPhone 3G in der neuesten WhatsApp-Version.

Die Erklärung für den Ausschluss der 3G-Gemeinde ist relativ simpel: Dadurch, dass die XCode-Entwicklungsumgebung für iPhone-Apps keine älteren iOS-Versionen als 4.3 mehr unterstützt, ist es den Programmierern von WhatsApp schlicht nicht mehr möglich, das in die Jahre gekommene Smartphone zu bedienen. Das ist bitter, aber eben der Preis für straffe Produktlebenszyklen.

Jailbreak? Nicht aktualisieren? Neu kaufen?

Wer ein iPhone 3GS besitzt ist auf der sicheren Seite. Da Apple das ein Jahr jüngere Nachfolgegerät bisher auch weiterhin mit neuesten iOS-Updates versorgt, dürfte die App-Versorgung noch einige Jahre sichergestellt sein. Für Besitzer des 3G führt wohl oder übel kein Weg am Kauf eines neuen iPhones beziehungsweise Alternativgerätes vorbei, sofern sie weiterhin ein Teil der großen WhatsApp-Gemeinschaft sein wollen.

Der Umweg über ein Jailbreak ist eine mögliche Alternative, da sich dann auch ältere Versionen installieren lassen. Bei Golem verlinkt man auf einen Eintrag bei iSzene, in dem man eine entsprechende Anleitung findet. Allerdings sind die Erfahrungen der Nutzer wohl durchwachsen. Hinzu kommen die Sicherheitslücken von älteren WhatsApp-Versionen, die durch fehlende Verschlüsselung das Abhören von Nachrichten äußerst einfach machen. Also der Sicherheit halber vielleicht doch besser ein neueres Smartphones kaufen? Eine individuelle Entscheidung.

Abgelegt unter

Newsletter

10 Kommentare

  1. Wasduredest

    Handy aus- und wieder einschalten! Auf meinem 3G läuft whatsapp seit heute wieder! Freu…hat das motzen wohl was gebracht!

  2. Tommy

    Das IPhone 3 G ist ab heute wieder Whatsapp tauglich..einfach nochmal die Handynummer eintippen..todgeglaubte leben bekanntlich länger :-)

  3. Musenrössle

    Das 3G ist schon lange auf dem Abstellgleis.

    Seit es keine Software-Updates von Apple mehr gibt, sind immer mehr Apps erst gar nicht mehr auf dem 3G installierbar.

    Aus einem noch einwandfreie funktionierenden Gerät wird so potentieller Elektroschrott.

    Da aber nur ein Bruchteil der Geräte recycelt werden wird, bekommen wir die Rechnung dafür später… in wenigen Jahrzehnten, wenn dann die Rohstoffe knapp werden, die wir für kurzlebige Handygenerationen verschwendet haben.

  4. Chris

    Ich finde es eine Frechheit!!! Schließlich habe ich für whatsapp Geld gezahlt und jetzt ist es nicht mehr zu gebrauchen! Das ist Nötigung – ich würde mir jedenfalls nie wieder ein Apple Produckt kaufen.

  5. Küde

    Am 2. Januar war WhatsApp tot. Ich habe bei WhatsApp online reklamiert, aber – bis jetzt – nie eine Antwort erhalten.
    Anfänglich ging das Nummern eintippen nicht, da ja ein SMS Code zurückkommen sollte. Das ging nicht. Am 9. Januar versuchte ich es nochmals mit der Nummerneingabe. Seither läuft WhatsApp wieder.
    Dafür Google Earth nicht mehr.
    WLAN (WIFI) hat sich ein Monat nach Garantieende (CH=1 Jahr) verabschiedet. Häufiges Problem beim 3G. Nicht reparierbar.
    Heute soll ich mein NOKIA Lumia 920 gelb erhalten.
    Nein ich werde das I-Phone NICHT vermissen. Und vor allem die meistgehasste Software der Welt: Byebye I-Tunes!

  6. Vice-Versa

    Eine frechheit.
    Ich habe letztes Jahr im Frühling 0.79€ dafür bezahlt um zu wissen das es ein Jahr später nicht mehr funktioniert? Mein iPhone 3G ist noch voll funktionsfähig. Beispiel ist z.b. MegaJump. Wollte es mir letztens wieder draufpacken dann sagt mir der AppStore das es nicht mehr kompatibel ist. Quatsch, vor einem Jahr ging es doch perfekt. Direkt ins Internet und mal schnell per iTunes die IPA gesaugt und per iFunBox drauf gepackt. Funktioniert wie Butter. Es würde fast alles auf dem iPhone laufen, aber Apple will halt das wir uns die neuen geräte kaufen. Geld macherei -.- Geplanter Smartphone Tod, geplante Obsolenz.

  7. EWA

    Hallo!
    Und mir ist nur große Rechnung nach whatsapp geblieben…. Ale Nachrichten waren als SMS vwrschickt – wurde whats App. Nie wieder benutzen ….

  8. Maria

    Also Leute, ich habe eine dringennde Frage:
    Ich habe ein Iphone3g und ich hab noch nicht versucht whatsapp zu installieren. Ich habe gehört, dass man Whatsapp nur installieren kann, wenn man schonmal die app hatte. Stimmt das ?

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.