Sonstiges

Flickr rudert

aufgrund der Probleme mit den lokalisierten Versionen (deutschsprachige User können Bilder nicht sehen) hat Flickr nun zweimal kurz gezuckt, doch hört sich das irgendwie strange an:

siehe erste Ansage, in der Flickr meint, dass man die Kritiken wahrgenommen habe.

siehe zweite Ansage:

Unfortunately I can’t give a more detailed update yet or any concrete good news, but please don’t take our silence to mean that nothing is happening. We are doing our best to make the situation better as quickly as possible. I’m sure it doesn’t make a lot of sense from the outside, and we would prefer to be able to share all the context — believe me, this is extremely uncomfortable and we’d *strongly* prefer not to be in this position — but we don’t have a choice at this time

hä?

via Sprechblase


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

18 Kommentare

  • „we don’t have a choice at this time“ – tja, manchmal möchte man wohl seine Fehler gern rückgängig machen… und muss dann erkennen, dass das leider, leider nicht geht. Ich sage nur: Shit happens, flickr!

  • Also ich gehe mal davon aus – und das ist jetzt nur meine persönliche Meinung – daß es etwas mit dem Jugendschutzgesetz zu tun hat. Rein rechtlich ist Flickr nämlich jetzt, da es auf Deutsch verfügbar ist, ein Dienst für Deutsche und unterliegt damit deutschen Gesetzen. Und Bilder, die, hm, etwas gewagt sind, dürfen ja hier in Deutschland nur nach einem rechtlich einwandfreien Altersnachweis gezeigt werden.

    Und vermutlich hat da jetzt einer bei Yahoo Deutschland Angst bekommen und hat das so durchgesetzt. Die Flickr-Leute selbst sind ja überaus unglücklich und haben versucht, in den Flickr-Foren die Wogen zu glätten.

  • […] In der Blogosphäre das gleiche Bild. Benutzer wie Sascha sagen ungeschönt was zurzeit wohl jeder denkt. Anderswo wird schon über die Zeit nach flickr debattiert; über Alternativen zu flickr und Tools, um seine Bilder aus flickr herauszubefördern. Andere sind schon längst nicht mehr da und beginnen ihr Leben in einer neuen Community. Blogs in denen man zurzeit bei flickr eher an Zensur als liberales Foto-Sharing denkt (Blogeinträge seit meinem vorigen Eintrag): koosishart, pl0g.de, blogpotato, benniebunnie, popcornblog, grupetto, timoheuer.com, internet-pro, sh-blog, notabene, longolius, Potsdam Blog, kisch.net, basicthinking, #sh, Kosmopiloten, schlunzen.org, simonhae, witschilein, noledgebase, macsico, sebiprotagonist, tiliaone, spreeblick, fontblog, totale-ueberwachung, bornheim, modern-times, roninarts, monalisaseyes, betalog.de, kattis-live, ellenbeck, aufsfeld, midshipman.org, eazy.net, schraegstrichpunkt.de, infarmy, kochwerkstatt, crueltobekind, Wespennest, wirres, kosmar, pottblog… Okay, der Großteil stammt lediglich aus den letzten drei Stunden. Jede Menge Negativfeedback für Yahoo. Da ist wohl echt was schiefgelaufen 😉 […]

  • Nur weil ein Dienst in deutscher Sprache ist, heißt das nicht das er deutschen Gesetzen unterliegt. Immerhin wird er nicht von Yahoo Deutschland betrieben. Ein besserer Grund für diese sehr seltsame Mitteilung würde mir aber auch nicht einfallen.

  • Wenn es am Jugendschutz läge, warum sind dann die Pro-accounts ebenfalls betroffen, für die man ja eine Kreditkarte benötigt. Ich glaube, Spiegel Online liegt nicht so falsch. Es ist die schwammige Gesetzgebung bezüglich Forenhaftung etc. und gestern erschienen Yahoo und flickr ein paar verärgerte deutsche Kunden preiswerter als ein Moderatorenteam.

  • Also, dieser ganze „unterliegt jetzt deutschen Gesetzen“ Kram ist für mich zwar nicht komplett einleuchtend, aber ich könnte mir vorstellen, dass es bei Yahoo ein paar Juristen gab, denen das zu heikel ist, und daher „safe = on“.

    Aber was ich nicht verstehe ist, warum man als mündiger, zahlender User diesen Filter nicht einfach deaktivieren darf!? Was kann das für juristische Hintergründe haben?

  • Eine Kreditkarte bedeutet nicht automatisch, daß man auch volljährig ist. Ich kenne genug Leute, mich eingeschlossen, die schon vor 18 eine Kreditkarte hatten.

  • Also das problem der Altersverifikation haben wir ja auch in Second Life. Dort gab es auch erst Kreditkartenverifikation, diese wurde dann aber gekippt und soll nun durch eine bessere Lösung ersetzt werden (siehe meinen Blogpost hier: http://mrtopf.de/blog/secondlife/altersverifikation-in-second-life/)

    Und auch dort ist das Problem der Mischmasch von nationalem Recht. So sind manche Dinge in Deutschland schon strafbar, in den USA aber nicht. Und obwohl Linden Lab in den USA sitzt, müssen sie wohl reagieren.

    Leider bin ich ja kein Jurist, würde aber gerne mal von einem hören, wie hier die Rechtslage ist.

    Was ich dann aber trotzdem noch wundert ist, warum flickr dann angeblich nicht drüber sprechen darf. Linden Lab darf das dann auch.

    Also alles sehr kryptisch.

  • „Was ich dann aber trotzdem noch wundert ist, warum flickr dann angeblich nicht drüber sprechen darf.“

    Weil flickr zu Yahoo gehört. Und Yahoo sich die Finger nicht schmutzig machen möchte. Ich möchte jetzt nicht zum flickr-Staff gehören.

  • […] Was denkt Ihr, koosishart, pl0g.de, blogpotato, benniebunnie, popcornblog, grupetto, timoheuer.com, internet-pro, sh-blog, notabene, longolius, Potsdam Blog, kisch.net, basicthinking, #sh, Kosmopiloten, schlunzen.org, simonhae, witschilein, noledgebase, macsico, sebiprotagonist, tiliaone, spreeblick, fontblog, totale-ueberwachung, bornheim, modern-times, roninarts, monalisaseyes, betalog.de, kattis-live, ellenbeck, aufsfeld, midshipman.org, eazy.net, schraegstrichpunkt.de, infarmy, kochwerkstatt, crueltobekind, Wespennest, wirres, kosmar, pottblog, alex-degenhardt, frankhunck, beetlebum, assbach.de Blog, nohn.org, surfgarden, Quantenfluse, pl0g.de, vernetzt.ws, mela.de, duesentrieb.org, kressline.de, pop64.de, journalist-und-optimist.de, blog.gotchi.at, drysachs.blogspot.com, till-westermayer.de, gekow.net, lambdablogger, regelmann.ch, popcornblog.de, homeiswheremyheartis.net, caipi.limone.de, internet-pro.de, fehlanzeige, west-of-house.net, Zappis Welt, dberger.org, oldeurope.blogger.de, public-beta.com, VaoVaoWeb, haimb.de, cgommel, visualthinking, betalog, schraegstrichpunkt.de, infarmy, blogpotato, benniebunnie, golem.de, kochwerkstatt, crueltobekind, Wespennest, wirres, kosmar? Wie geht es nun mit flickr in Deutschland weiter. Ist das nicht lediglich nur ein Zugeständniss, dass Yahoo seine flickr-Mitarbeiter zwei Tage lang mundtot gemacht hat und dann doch die deutsche Gesetzgebung daran Schuld sein soll? […]

  • „€œThe central problem is that Germany has much more stringent age verification laws than its neighboring countries and specifies much harsher penalties“€¦“€?

    Ja bitte und was soll uns das sagen? Außer das man jetzt mühselig nach schwarzen Petern fahndet, um vom eigenen technischen und kulturellen Unvermögen abzulenken.

    Nee ist klar, Nazisymbole auf Flickr und schon wird ein Auslandseinsatz der Bundeswehr erwogen.

  • […] koosishart, pl0g.de, blogpotato, benniebunnie, popcornblog, grupetto, timoheuer.com, internet-pro, sh-blog, notabene, longolius, Potsdam Blog, kisch.net, basicthinking, #sh, Kosmopiloten, schlunzen.org, simonhae, witschilein, noledgebase, macsico, sebiprotagonist, tiliaone, spreeblick, fontblog, totale-ueberwachung, bornheim, modern-times, roninarts, monalisaseyes, betalog.de, kattis-live, ellenbeck, aufsfeld, midshipman.org, eazy.net, schraegstrichpunkt.de, infarmy, kochwerkstatt, crueltobekind, Wespennest, wirres, pottblog, alex-degenhardt, frankhunck, beetlebum, assbach.de Blog, nohn.org, surfgarden, Quantenfluse, vernetzt.ws, melas biotop, duesentrieb.org, kressline.de, pop64.de, journalist-und-optimist.de, blog.gotchi.at, drysachs.blogspot.com, till-westermayer.de, gekow.net, lambdablogger, regelmann.ch, popcornblog.de, homeiswheremyheartis.net, caipi.limone.de, internet-pro.de, fehlanzeige, west-of-house.net, Zappis Welt, dberger.org, oldeurope.blogger.de, public-beta.com, VaoVaoWeb, haimb.de, cgommel, visualthinking, betalog, schraegstrichpunkt.de, infarmy, blogpotato, benniebunnie, golem.de, kochwerkstatt, crueltobekind, Wespennest, wirres, kosmar, jowra, lostfocus, franztoo, singer/songwriter, till we, mon petit web, pixelroiber […]

  • Goodbye, Flickr! Hello Zooomr!…

    Das Flickr für User aus Deutschland eine Zensur eingeführt hat, ging rum wie ein Lauffeuer. Zurecht.Die direkt auf Flickr gestartete Protestaktion beweist, wie viele User sich bevormundet fühlen. Genau aus diesem Grund habe ich meinen Flickr-Acc…

Kommentieren