Newsletter

Wochen-Nachlese (KW24): Apple, Phonicle, Shazam

WOCHEN-NACHLESE
geschrieben von Tobias Gillen

Was ist diese Woche auf BASIC thinking passiert? Unser Newsletter „Wochen-Nachlese“ fasst das jeden Samstag um 12 Uhr zusammen, kosten- und spamfrei bequem im E-Mail-Postfach! Zudem gibt es alle Links der „Wochen-Nachlese“ samstags und sonntags per TwitterFacebook und Google+ zu entdecken, wahlweise könnt ihr auch unseren RSS-Feed abonnieren. // von Tobias Gillen

# Müssen sich Online- und Offline-Shopping zwangsläufig gegenseitig ausschließen? Das Start-up Findeling aus Hamburg versucht, mit einer App Lust auf die kleinen, besonderen Läden im Stadtteil zu machen. Im Interview verrät Gründerin Katharina Walter, wie das funktionieren soll und woher das nötige Geld dafür kommt.

# Denis Rotthardt hat im zweiten Teil unserer Reihe „Unser Weg zum Start-up“ darüber geschrieben, was eigentlich einen richtigen Business-Plan ausmacht, was hinein muss und wofür er gebraucht wird.

# Lied im Radio gehört, aber keine Ahnung, wie es heißt? Da hilft die App Shazam weiter, die das Lied erkennt und Möglichkeiten zum Kauf anbietet. Blöd nur, dass Shazam unzählige Daten der Nutzer sammelt und sie laut dem Kleingedruckten munter an Werbepartner und andere Unternehmen verteilt. Ekki Kern hat sich durch die Datenschutzbestimmungen von Shazam gewühlt – Teil 4 unserer „Durchgelesen – Der Datenschutz-Check„-Reihe.

# Raus aus dem Hamsterrad: Chefredakteur Tobias Gillen erklärt in einem Beitrag, warum wir bei BASIC thinking nicht mehr länger mitspielen bei der klickgesteuerten Apple-Berichterstattung und jegliche Apple-Events (Achtung: nicht jegliche Apple-Produkte) ignorieren werden. Der Grund: Glaubwürdigkeit ist uns wichtiger als 80.000 schnelle Liveticker-Klicks.

# Im Auto und keine Hand frei, um sich auf den neusten Stand der Nachrichten zu bringen? Kein Problem, die App Phonicle spricht Texte von FAZHandelsblatt, Kicker und Co. ein und präsentiert sie podcastartig in einer schicken App. Es hapert zwar hier und da noch, trotzdem sieht Tobias Gillen in dem Start-up, das mit dem beliebten Webradio detektor.fm kooperiert, viel Potenzial.

# Wie immer noch der Hinweis auf unser E-Book »START-UP! 18 Gespräche mit jungen Gründern«, das es bei Amazon*, im iBookstore und als Print-Version gibt.

# Die BASIC thinking-Redaktion wünscht ein schönes Wochenende!


Eintragen nicht vergessen!


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

1 Kommentar

Kommentieren