Newsletter

Wochen-Nachlese (KW27): Apple Music, Griechen-Crowdfunding, Slack

WOCHEN-NACHLESE
geschrieben von Tobias Gillen

Was ist diese Woche auf BASIC thinking passiert? Unser Newsletter „Wochen-Nachlese“ fasst das jeden Freitag um 12 Uhr zusammen, kosten- und spamfrei bequem im E-Mail-Postfach! Zudem gibt es alle Links der „Wochen-Nachlese“ samstags und sonntags per TwitterFacebook und Google+ zu entdecken, wahlweise könnt ihr auch unseren RSS-Feed abonnieren. // von Tobias Gillen

# Die Woche wurde durch unser erstes Print-Buch, die gedruckte Version von „START-UP!„, eröffnet. In einem Videointerview hat unsere Autorin Sandra Staub Jürgen und mich ausgefragt über die Welt der Start-ups und wie es dann zum Print-Buch kam.

# In seiner Serie „Unser Weg zum Start-up“ hat sich Denis Rotthardt in dieser Woche dem Thema GmbH als Unternehmensform für eine Neugründung gewidmet und Vor- und Nachteile gegenüber gestellt.

# Online-Shop-Idee aber keine Ahnung, wie man das umsetzt? Kein Problem: Unser Werbepartner VersaCommerce stellt in 11 Schritten den Weg zum eigenen Online-Shop vor. [Sponsored Post]

# Am Dienstag ist Apple Music gestartet. Aber ist das iSpotify besser als die Konkurrenz? Unser Autor Michael Müller hat genau das untersucht und neben einem subjektiven Testlauf von Apple Music auch objektiv den Markt analysiert und geschaut, wo es für alle Beteiligten künftig hingehen wird.

# Inside: BASIC thinking. Das klingt wie eine schlecht kopierte Wikileaks-Enthüllung, ist aber nur ein Einblick hinter die Kulissen unserer Arbeit. In diesem Teil stelle ich euch unser internes Organisationswunder vor: das Tool Slack.

# Die Nachrichten drehen sich aktuell im Kreis rund um die Griechenland-Pleite. Ein Brite hatte davon nun genug und hat auf Indiegogo eine Crowdfunding-Kampagne gestartet: 1,6 Milliarden Euro waren das erklärte Ziel. Und auch wenn er nur auf die zweite Millionen zugeht: Thom Feeney hat ein deutliches Signal für die Menschlichkeit gesetzt.

# Wie immer noch der Hinweis auf unser E-Book »START-UP! 18 Gespräche mit jungen Gründern«, das es bei Amazon*, im iBookstore und als Print-Version beim jmb-Verlag und bei Amazon* gibt.

# Die BASIC thinking-Redaktion wünscht ein schönes Wochenende!


Eintragen nicht vergessen!


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

Kommentieren