Newsletter

BT kompakt (KW3): Blitzer-Apps, Indivist, Übermedien

Newsletter
geschrieben von Tobias Gillen

In BT kompakt bringt Dir das BASIC thinking-Team jeden Freitag einen tollen Mix an Lesestoff fürs Wochenende direkt in die Inbox. Eintragen kannst du dich hier. Zudem gibt es alle Links von BT kompakt am Wochenende auch nochmal per TwitterFacebook und Google+ zu entdecken, wahlweise kannst du auch unseren RSS-Feed oder WhatsApp-Service abonnieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Beitrag unseres bloggenden Anwalts Boris Burow über Blitzer-Apps hat in dieser Woche für viel Aufmerksamkeit bei uns gesorgt. Er ist der Frage nachgegangen, inwieweit Apps während des Autofahrens erlaubt sind, die uns vor Blitzern oder Verkehrskontrollen warnen. Zudem hat er einen Tipp gegeben, wie man einer Strafe doch noch entgehen kann.

Daraufhin gab es Diskussionen über Sinn und Unsinn dieses neuen Urteils, der Rolle der Polizei und von Rechtsanwälten – aber auch eine tolle Idee: Eine App, die vor rücksichtslosen Rasern warnt. Anyone?

Ansonsten diese Woche bei uns:

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Signatur Tobias Gillen

P.S.: Noch nicht eingetragen? Dann aber schnell!


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist Geschäftsführer der BASIC thinking GmbH und damit verantwortlich für BASIC thinking, Mobility Mag und Matchplan Mag. Von 2014 bis 2017 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

1 Kommentar

Kommentieren