Newsletter

BT kompakt (KW30): Pokémon Go, Resi, Weltreise

Newsletter Titelbild
geschrieben von Tobias Gillen

In BT kompakt bringt Dir BASIC thinking-Chefredakteur Tobias Gillen jeden Freitag einen tollen Mix an Lesestoff fürs Wochenende direkt in die Inbox. Eintragen kannst du dich hier.

Liebe Leserin, lieber Leser,

diese Woche haben wir gleich zwei Kommentare zum Hype-Spiel Pokémon Go veröffentlicht. Einmal von Philipp Steuer, der sich über die typisch deutsche Verdrossenheit gegenüber Neuem ärgert und findet: „Pokémon Go ist nicht das Problem. Ihr seid es!“ Und einmal von Markus Werner, der bei allem Hype noch einmal an die Datenschutzproblematiken erinnert und argumentiert, dass man das Thema nicht einfach so vom Tisch wischen kann.

Mich würde interessieren: Wir stehst du zu dem Thema? Antworte einfach auf diese Mail mit deiner Meinung zu Pokémon Go, dem Hype darum und der Datenschutzthematik. Ich bin sehr gespannt!

#Lesestoff

Nun wie immer zu unseren Leseempfehlungen für dich:

#Tellerrand

Manchmal muss man auch über den Tellerrand schauen, um Neues zu entdecken. Zum Beispiel mit Empfehlungen aus der BASIC thinking-Familie:

#Dranbleiben

Bleib dran und werde Teil der BASIC thinking-Community! Folge uns bei

Oder abonniere unsere (Multimedia-)Inhalte:

Lass von dir hören, gib uns Feedback, Tipps und Input, diskutiere mit uns – wir freuen uns auf den Austausch!

Ich hoffe, es war etwas für dich dabei und wünsche dir ein schönes Wochenende!

Signatur Tobias Gillen

P.S.: Noch nicht eingetragen? Dann aber schnell!


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist Geschäftsführer der BASIC thinking GmbH und damit verantwortlich für BASIC thinking, Mobility Mag und Matchplan Mag. Von 2014 bis 2017 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

Kommentieren