Prepaid-Tarife Vergleich Angebote Vergleichsrechner

Prepaid: Alle Prepaid-Angebote im Vergleich

Der Prepaid-Tarif-Vergleich auf BASIC thinking gibt dir die Möglichkeit, die Tarife von vielen verschiedenen Anbietern übersichtlich zu vergleichen. Wähle einfach deine Präferenzen aus und klicke auf „Tarife vergleichen“.

 Aktuelle Prepaid-Angebote
 Transparenter Effektivpreis
 Riesige Anbieter-Auswahl

Individuelle Filter
Keine gesponserten Einträge
 Spare bares Geld

Wie funktioniert der Prepaid-Tarif-Vergleich?

Mit dem Prepaid-Tarif-Vergleich kannst du genau die Tarife vergleichen, die du haben möchtest und die zu dir passen. So kannst du beispielsweise ganz individuell einstellen, wie viel Datenvolumen du haben möchtest oder wie viele Gesprächsminuten.

Hier findest du eine ausführliche Erklärung aller Optionen. Bei allen Optionen mit einem kleinen Fragezeichen kannst du dir zudem mit einem Klick weitere Informationen anzeigen lassen.

Gesprächsminuten

Telefonierst du viel? Dann könnte sich hier eine hohe Minutenzahl oder sogar die Auswahl „unbegrenzt“ eignen. Oder du schaust einfach mal in unseren Allnet-Flat-Vergleich. Ansonsten kannst du hier filtern zwischen 0 Minuten, 50 Minuten, 100 Minuten, 150 Minuten, 200 Minuten, 250 Minuten oder 300 Minuten pro Monat.

BASIC thinking-Tipp: Schau einfach mal auf deine aktuellen Handyrechnungen, wie viel du tatsächlich telefonierst, um hier ein gutes Gefühl zu bekommen!

Datenvolumen

Das Datenvolumen ist dein Tor zum mobilen Internet. Wie viel Datenvolumen du brauchst, hängt ganz individuell von deiner Nutzung ab. Wenn du unterwegs viel surfst, Musik oder Videos streamst oder etwa die Navigation deines Smartphones nutzt, solltest du ein höheres Datenvolumen ansetzen.

BASIC thinking-Tipp: Auch hier kann es sich lohnen, mal auf die letzten Abrechnungen oder in deinen Kundenlogin bei deinem aktuellen Anbieter zu schauen. Dort steht dein Verbrauch detailliert aufgeführt.

Wenn du dich überwiegend in WLAN-Netzen aufhältst, kannst du ein kleines Volumen auswählen. Für Wenignutzer würde sich alles bis 2 Gigabyte (GB) eignen, Normalnutzer sollten auf die 3 GB und höher Tarife schauen. Alle Poweruser sind wahrscheinlich ab 5 GB dabei.

Rufnummernmitnahme

Wenn du den Vertrag wechselst, kannst du deine aktuelle Rufnummer ganz bequem zum neuen Anbieter mitnehmen. Hier kannst du auswählen, ob du das machen möchtest.

Der Vorteil: Bei vielen Anbietern gibt es für die Rufnummernmitnahme einen Bonus – der auch gleich mit eingerechnet wird!

Wie hoch der Bonus ist, kannst du in den Ergebnissen sehen, wenn du unter der Preis-Angabe auf „Effektivpreis“ klickst.

Allnetflat Allnet-Flatrate Vergleich Preisvergleich Test Erfahrungen Anbieter Preise Effektivpreis

Hier findest du den Bonus bei Rufnummernmitnahme

Netzanbieter

Beim Netzanbieter kannst du zwischen drei Optionen wählen: Telekom, Vodafone und Telefonica (ehemals o2 und E-Plus).

SMS-Flatrate

Manche Tarife beziehen sich „nur“ auf das Telefonieren in alle Netze. Heute sind SMS-Flatrates aber gängig und sollten eigentlich in fast jedem Tarif mit enthalten sein. Wenn dir dieser Punkt besonders wichtig ist, setze hier einen Haken.

Nur LTE-Tarife

Wenn du viel mobil surfst, solltest du dir Gedanken um diese Option machen und nur Tarife anzeigen lassen, die auch LTE anbieten. LTE (4G) ist inzwischen Standard und bietet deutlich schnellere Übertragungsraten als das 3G-Netz.

Junge Leute Tarife anzeigen

Je nach Anbieter gibt es auch bei der Auswahl so genannte „Junge Leute Tarife„. Die sind in der Regel etwas günstiger als die normalen Tarife. Die Altersgrenzen schwanken hier. Stand jetzt (Mai 2019) sind sie wie folgt:

  • Telekom: Alle zwischen 18 und 27 Jahren
  • Vodafone: Alle zwischen 18 und 27 Jahren und Minderjährige ab 10 Jahren, wenn ein Erziehungsberechtigter Vertragspartner wird.
  • Telefonica: Alle zwischen 18 und 27 Jahren und Minderjährige ab 14 Jahren, wenn ein Erziehungsberechtigter Vertragspartner wird. Zudem alle Schüler, Studenten und Auszubildenden.

Die aktuellen Werte kannst du dir mit einem Klick auf das Fragezeichen bei dieser Option anzeigen lassen.

Prepaid-Vergleich: Los geht’s!

Nun musst du nur noch auf „Tarife vergleichen“ klicken und dir die Ergebnisse anschauen. In den Ergebnissen siehst du dann noch einmal übersichtlich alle Informationen – also etwa: Anbieter, Netzbetreiber, alle Features des Tarifs, den Effektivpreis und die Tarifdetails.

Diese kannst du dann auch ausklappen mit einem Klick auf „Tarifdetails“ und dir im Detail anschauen, ob der Tarif etwas für dich ist. Ist dem so, genügt ein Klick auf „zum Anbieter“ und du kannst den Tarif bequem buchen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Auswahl und immer gutes Netz!