Sonstiges

Die ersten Hacks für Autos

betrifft den Lexus:
start the car with the parking brake on …
then foot brake twice…
(keep the foot brake down)…
then parking brake twice (keep it down )
and repeat till skid light is on the dash…
it will reset when you restart the car
apparently, this disables everything but the ABS

via Digg

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Lexus war auch das erste Auto, dessen Bordcomputer sich einen Virus eingefangen hatte. Artikel such ich dir mal raus (falls er noch online ist)

  • Die Handy-Wurm-Geschichte war eigentlich der Nachfolger. Ursprünglich ging es um eine Warnung von Lexus (?) das man keine gebrannten Navigations-CDs oder Navi-CDs aus „suspekten“ Quellen verwenden sollte.
    Dabei ging es Lexus weniger um die Raubkopien, als viel mehr um die Tatsache das alle Bordcomputer so miteinander vernetzt sind, dass man über eine manipulierte Navi-CD einen Virus ins System einschleusen kann. Die Folge wäre dann u.U. ein Totalabsturz der Bordelektronik gewesen.
    Heraus gekommen ist das ganze, als einem Lexus-Fahrer bei 120 Sachen plötzlich die komplette Karre ausging. Motorelektronik hatte abgeschaltet und im gleichen Atemzug hatten auch ABS und ESP ihre Lebensgeister ausgehaucht. Klar das man bei einem solch riskanten Zwischenfall gleich mal nachschaut ob man nicht zig tausend Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen muss. Am Ende lag es angeblich an einer manipulierten Navi-CD.
    (Hab das jetzt mal so aus dem Kopf wieder gegeben).

    Die Geschichte mit dem Bluetooth-Virus tauchte dann kurze Zeit später auf. Ich denke da wollten welche testen ob das mit den Viren im Bordcomputer stimmte.