Clean Tech Innovation Center

Marzahn calling: Coworking im Nordosten Berlins [Sponsored Post]

von Sponsor

Der Berliner Bezirk Marzahn wird oft unterschätzt – völlig zu Unrecht. Denn: Der Standort bietet Start-ups erstklassige Coworking-Spaces und Infrastruktur. Der Bezirk im Nordosten Berlins, hat sich in den letzten Jahren erstaunlich entwickelt. Da wäre zum Beispiel ein neuer Hotspot für Start-ups: Marzahn beherbergt ein immenses wirtschaftstechnologisches Areal, das großartige Bedingungen für das Wachstum junger Unternehmen bietet. Im Fokus dabei: Clean Technology.

Kiosk

Blendle und Pocketstory: Liebling, ich habe die Zeitung geschrumpft!

von Tobias Gillen

Einen Wirtschafts-Text aus dem Spiegel, eine Sport-Geschichte aus der Zeit und ein Politiker-Interview aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Wer diese drei Stücke lesen möchte, muss drei Zeitungen kaufen. Die Online-Kioske Blendle und Pocketstory wollen das ändern – und Journalismus passgenau verkaufen. // von Tobias Gillen

Löwendompteur

Löwendompteur (Teil II): 5 knackige „Die Höhle der Löwen“-Geschäftsmodelle

von Felix Thönnessen

Vergangenes Jahr hat Die Höhle der Löwen dem Kölner Sender VOX Traumquoten beschert. Nun startet das Format, in dem Gründer einer Handvoll Investoren ihre Start-up-Idee präsentieren, in die zweite Staffel. Grund genug für unseren Gastautor Felix Thönnessen, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern – in unserer Serie Löwendompteur.

Frank Thelen, Die Höhle der Löwen

Interview mit „Die Höhle der Löwen“-Investor Frank Thelen: „Gründen ist ein arschharter Trip“

von Tobias Gillen

Bei der VOX-Sendung Die Höhle der Löwen sitzt Frank Thelen als Investor in der Jury, fernab von seiner Fernsehkarriere ist er bekannt geworden mit Investments in Wunderlist, Scanbot oder myTaxi. Im Interview mit BASIC thinking spricht Thelen über sein persönliches Scheitern, die Gründer-DNA und was bei der Höhle der Löwen abseits der Kameras passiert. // von Tobias Gillen

Spam-Krokodil

Spam-Krokodil will Spammer zur Kasse bitten – und damit wohltätige Zwecke unterstützen

von Tobias Gillen

Das E-Mail-Postfach quillt mal wieder über vor ungelesen Mitteilungen, Newsletter und Spam? Das neugegründete Spam-Krokodil will dagegen nun etwas unternehmen und zumindest Spam künftig verhindern. Wie das funktioniert und wo es noch hakt, hat uns Gründer Benjamin Berndt verraten. // von Tobias Gillen

Money-Meme-Simpsons-Crowdfunding

Nicht nur Glück: Das braucht man für ein erfolgreiches Crowdfunding-Projekt

von Jürgen Kroder

Kann man Erfolg planen? Nein, diesen Stein der Weisen hat noch keiner gefunden. Aber zumindest kann man versuchen, mit einer optimalen Planung viele der möglichen Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Wir haben bei den Initiatoren von „Pebble“, „Coolest Cooler“ und bei anderen Crowdfundern nachgefragt, wie man – zumindest theoretisch – auf Kickstarter, Indiegogo & Co. seine Ziele erreicht. // von Jürgen Kroder

Apple News

Instant Articles und Apple News: Warum müssen Tech-Konzerne Komfort im Journalismus schaffen?

von Tobias Gillen

In einem Beitrag über Journalismus von Facebook, Apple, Snapchat und Co., den guten Freunden aus dem Silicon Valley, wurde in der darauffolgendenden Diskusion in den Kommentaren immer wieder die Bequemlichkeit genannt, die der Grund sei, warum wir Nachrichten lieber per Facebook Instant Articles und Apple News konsumieren würden. Die Frage ist aber: Warum müssen die Tech-Konzerne diese Bequemlichkeit schaffen? // von Tobias Gillen

bt_google

Interview: Was deutsche Gründer vom Silicon Valley lernen können

von Jürgen Kroder

Setze dir das Ziel „ten x“, arbeite nach dem Credo „think fucking big“ und agiere extrem: So tickt das Silicon Valley. Das meint man nicht nur, sondern es scheint wirklich so zu sein. Das bestätigte uns im Interview der deutsche Start-up-Gründer Christopher Prätsch, der die Gelegenheit hatte, bei Google, Indiegogo und anderen Tech-Firmen reinzuschnuppern. Seine Erkenntnisse sind erfrischend, aber stellenweise auch ziemlich ernüchternd. // von Jürgen Kroder

Apple

Deckmantel Nutzerfreundlichkeit: Wie Apple mit Adblock-Extensions Medien und Konkurrenz unter Druck setzt

von Tobias Gillen

Apple hat auf der WWDC 2015 nicht nur Apple Music oder Apple News vorgestellt, die sicherlich stärksten Themen der Präsentation. Nein, es ging auch um eine winzige Kleinigkeit, versteckt zwischen den Neuerungen von iOS 9, dem mobilen Betriebssystem für iPhones und iPads: Die Erweiterungen für den Safari-Browser unter dem Deckmantel der Nutzerfreundlichkeit. // von Tobias Gillen