Sonstiges

WiFi-Firma FON mit Sharing Ansatz: genießt finanzielle Unterstützung durch Google und Skype

Yahoo News:

Google and Skype Invest in Startup to Link Hotspots and Help Owners Charge for Wi-Fi Access

NEW YORK (AP) — Google Inc. and eBay Inc.’s Skype are investing in a startup that plans to help hotspot owners charge for Wi-Fi access, a plan that could face significant opposition from Internet service providers. The Internet heavyweights were joined by venture capital firms Index Ventures and Sequoia Capital in making a $22 million investment in FON, the Spanish startup.

Das spannende am Konzept? Es gibt „Linus“-Mitglieder, die ihren WLAN-Zugang anderen Linus-Nutzern kostenlos anbieten und es gibt „Bill“-User, die ihren WLAN-Zugang gegen ein niedriges Entgelt zur Verfügung stellen.

FON will get some of that revenue, and share it with Internet service providers, or ISPs.. „So in fact, FON is an incentive to become a customer of an ISP,“ he said.

Das Problem: Viele ISP verbieten die Nutzung des WLAN-Access durch Dritte. Das will eben FON mit Unterstützung von Google&Skype lösen und eine kritische Masse an Usern erreichen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Ah, das sind ja Nachrichten: 90 Tage nach dem Launch ein €18m Investment .
    Das deutsche Pendant
    SOFANET kam nie wirklich aus den Startlöchern. Nun können wir analysieren, was ein Startup erfolgreich macht… Offensichtlich nicht die Idee…
    In Deutchland hat FON seit kurzem eine sehr bekannte FONERA Leader: KLICK