Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

37 Kommentare

  • Bei mir haut der Spam-Bot immer auf das Kontaktformular. Nicht minder nervig, weil jedesmal ne Mail rausgeht(wie bei einem Comments ja auch) aber bei dem Formular gibt es nat. keine Filter / Blacklist / was_auch_immer. Und der TB-Spam ist leicht angestiegen.

  • mehr spam schon, besonders irgendein versicherungsklimbim und olympia, aber bisher alles brav vom filter geschluckt.

    aber ich warte schon auf „spamwetterdienste“ in der form großes poker-tiefdruckgebiet in deutschsprachigen weblogs mit italienischen links. kommentare huete dicht machen.
    wäre doch auch noch ne schöne web20 idee

  • Bei mir ebenfalls „Phent***“. Manuell in WordPress-Blacklist eingetragen, seitdem herrscht Ruhe. Nächste Woche wird Akismet installiert.

  • Auch bei mir jede Menge „Phent…“, nutze Akismet, dadurch kommt zumindest nix durch.
    Ich überlege aber, zusätzlich mal Bad Behavior zu testen, sollte ja auch einiges vorab blocken und läuft wohl auch gut parallel mit Akismet oder SK2.
    Robert, ich kann mich aber erinnern, dass Du damit mal Probleme hattest, richtig?

  • Irgendwie ist mir derzeit Captcha ganz sympathisch… Aber Trackback-Spam ist derzeit wirklich irgendwie größer geworden. Na was für ein Glück, mein Blog is noch nicht so wirklich groß 😀

  • Kann ich nur bestätigen. Aber zumindest bekomt man bei Serendipity, bei richtiger Einstellung, erstmal ne eMail, dass ein neuer Trackback gekommen ist und es wird nicht gleich veröffentlicht, wie das bei vielen anderen Blogs der Fall ist.

  • Alle meine Kontaktformulare,Foren und Blogs ohne captcha wurden gestern und heute vollgespammt. Die Bots suchen im Net einfach wahllos nach den Form-Tag …

  • @Matthias, die Mails kommen nun nicht mehr, nachdem ich auf einen Schlag locker über 200 Mails in 10 Minuten bekommen hatte. Statt dem Blog wurde der Mailkasten vollgestopft quasi. Der Spaß ist jetzt vorbei.

  • ja krass, neu ist auf jeden Fall das Spam-Trackbacking und das Spambox-Shouting ehh Shoutbox-Spamming ehh Spamshout-Boxing, na ihr wisst schon 😉

    Da haben sich wohl ein paar Spamer näher mit WP beschäftigt. Zum Glück gibt es Spam Karma.

    @Michael Bad Behavior funktioniert eigentlich ganz gut nur die DB wächst sehr schnell.

  • Vor Mittwoch plätscherte es wirklich seicht dahin, aber seit 17. Mai wird mein Blog auch zugemüllt. Akismet leistet da aber bisher echt gute Dienste 🙂

  • In den letzten Stunden hat es zwar bei dann doch auch zugenommen, allerdings filter akismet 99,9% ab. Ich musste lediglich 3 durchgerutschte Trackbacks löschen…

  • Ja, die haben sich nicht nur auf Blogs eingeschossen, sondern scheinen wahllos nach dem form-tag zu suchen. Hat vor ein paar Tagen angefangen, nachdem ich jahrelang nie mit derartigem Spam zu kämpfen hatte, obwohl ich bisher keinerlei Filter eingesetzt hatte.

  • Im Schnitt habe ich nur ca. 5-10 am Tag. Davor hatte ich ca. 20-30 pro Stunde. Mit SK2 und dem (etwas unschönen) Captcha aber kommt fast nichts mehr durch, da der Bot ja eh das Captcha niemals sieht. Und spezielle IPs und Referer per .htaccess rausgefiltert – das erleichtert es einem!

  • Bei mir kommt seit gestern auch ein ziemlicher Haufen Trackback-Spam. Davon kommt zwar nichts durch, aber ich muss alles wegmoderieren… das nervt. :/

    Eigentlich wollte ich Trackbacks deswegen kurzerhand abschalten. Nur leider scheint das bei WordPress garnicht so leicht zu gehen, man kann nur die Standard-Einstellung ändern. *seufz*

    Vielleicht muss ich jetzt doch mal ein Antispam-Plugin installieren…

  • Bei mir hat die Spam-Belastung auch deutlich zugenommen… Ob das was mit dieser BlueSecurity-Geschichte zu tun hat?

  • Oh ich weiß warum ich auch recht wenig bekomme: Ich habe die alten Einträge aktualisiert, so dass diese von vor über 8 Wochen keine Trackbacks und Kommentare erhalten dürfen. 😀

  • Oh ja derzeit ist es echt extrem. Aber ich habe noch keine richtige Lösung finden können.
    Habe die Kommentarfunktion wieder mal auf „ICE“ gelegt.