Sonstiges

Antispam-Panzer

hab den Link nicht mehr, aber vor Kurzem gelesen, dass manche Blogs sogar drei Antispamtools parallel verwenden: Mischung aus Spam Karma, Bad Behavior und Akisment (WordPress-Blogplugins). Tstststs… fehlt nur noch Captcha, moderiertes Freischalten und Preview-Kommentareingabe.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Hi,
    naja, bei der heutigen Spamflut kann ich verstehen, daß jedes Mittel recht ist im Kampf gegen Spam. Captchas sind allerdings aus Accessibility-Sicht eine Katastrophe. Ich surfe zumindest am Arbeitsplatz meistens ohne Grafik, da das so deutlich weniger Spuren in den Logdateien hinterlässt. Captchas schließen mich dann von Kommentaren aus, insbesondere, wenn ich gar nicht sehe, daß man da ein Captcha eingeben muss.
    Moderiertes Freischalten ist Blödsinn, da das offen demonstriertes Misstrauen gegenüber den Lesern ist.
    Die Previev Kommentareingabe hingegen ist prima. Diese winzige Störung kann man als Mensch problemlos akzeptieren, und Roboter bremst das nachhaltig aus.