Sonstiges

Spammer lernen

mittlerweile hat sich der Trend seit mehreren Tagen bestätigt: Die WordPress-Spammer haben scheinbar dazugelernt. Trotz kombiniertem Einsatz von SpamKarma und Akismet kommen vermehrt Trackback-Spameinträge durch. Noch ist es nicht die Masse. Sind idR 10 Einträge pro Stunde, dann wieder Pause, dann irgendwann erneut einige Spameinträge. Da scheint jemand erfolgreich zu testen. Ich befürchte demnächst heftigere Attacken.

SpamKarma zB lässt das Ding durch, weil:
0.63: Comment has no URL in content (but one author URL)
-19.8: 1 blacklist match. (4976 = 85.255.113.74 [x1])
1000: Commenter granularity (based on URL): 292 old comment(s) (karma avg: 912.140000), 1 recent comment(s) (karma avg: 2001.130000)
.

Gegenmaßnahme? Man kann Plugins einsetzen, die unterschiedliche Lösungen anbieten
– Postings >X Tage: Sperre Kommentar + Trackbackfunktion komplett
– Postings >X Tage: Moderiere Kommentare + Trackbacks
ich neige eher zur zweiten Alternative, da ich mir unsicher bin, wieviel Prozent echter Kommentare / Trackbacks sich auf ältere Postings verteilen. Wenn es um die 10% sind, wäre mir Alternative 1 zu hart mE.

Update:
Und für Spam Karma Nutzer lohnt es sich, den Granularity-Check komplett auszuschalten. Danke für den Tipp, Mike.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare