Sonstiges

Wikitude auf einem Android-Handy

Hammer, extrem ausbaufähige Kracheridee, die wunderschön die Richtung des künftigen Webs aufzeigt, reale Objekte mit „the Cloud“ zu verbinden (zugleich zeigt es die zunehmende Bedeutung freier Lösungen wie Open Street Map auf, die noch viele „Schweinereien“ ermöglichen wird). Und das heute schon über eine recht robuste Umsetzung, die künftige Möglichkeiten erst gedanklich greifbar machen und vaD inspirieren. Viel Spaß beim Zuschauen und alles Weitere dazu im G1-Blog in „Wikitude / Smart Travel Guide Interview


videolink

Gerade solche Lösungen -wenn man sie weiterdenkt, was eine Akzeptanz in der Masse angeht- lassen erahnen, dass womöglich nicht so sehr Google und MS die großen Aufkäufer und Financiers spielen werden, sondern das womöglich die Tourismusindustrie auf den Plan bringt, hier unterstützend zu wirken. Die bis dato im Web 2.0 erstaunlicherweise sehr zurückhaltend waren.

via fritten.twitter


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

14 Kommentare

  • Hab’s jetzt schon mal installiert und den Modus ohne Kamera ausprobiert und schon das sieht super aus 😉

  • lol… ich starte das video, „spule“ ein bisschen vor, und dann erscheint die meldung „leider ist dieses video nicht mehr verfügbar“.

  • Ahhh, das ist großartig! Tatsächlich werden solche Dienste sicherlich irgendwann zum Alltag dazugehören, wie heute…. ehm…. twittern? HiHi,… Zumindest kann ich mir gut vorstellen das gerne und oft und bei jeder Gelegenheit zu nutzen… 😉

    Ohaaa, ich will auch mal.
    *guckt noch mal das Video*

    Ja, die Cloud kriegt uns alle irgendwann; erst dein Handy, dann dein Gehirns! 😉

  • Ich finde die Idee besonders interessant im Bezug auf die vor kurzen noch so utopisch klingende Geschichte mit dem Einkauf von Schuhen (hattest selber darüber berichtet).

    Geht mit Google Street View und einer dafür konzipierten Android-Applikation dann doch bereits! Ich geh durch die Straßen, die Augmented Reality zeigt mir als Overlay über die Läden um mich herum an ob dort mein gewünschtes Objekt zu kaufen ist und Kundenbewertungen sagen mir schon von außen, ob dort der Preis günstig ist, Beratung gut und sich der Umweg in den nächsten Laden nicht doch lohnen würde.

    Irgendwie beängstigend in Verbindung mit Rotten Neighbor…..

  • Applications that make it …. Wikitude…

    Here in Australia the iPhone is pretty new. Just being introduced a couple of month ago with according to the iPhone 3G introduction and almost a year later than in other countries like the US.
    So I am still approached and asked by others about my iPho…

  • ich hab vor kurzen auf youtube folgendes Video gefunden, auf welchen anscheinend Freunde und / oder bekannte Plätze Hong Kongs sogar durch die Kamera im Flugzeug angezeigt werden

    ich frag mich ob das schon realität oder nachträglich eingefügt wurde ?!

Kommentieren