Zattoo kegelt MTV, Viva und Comedy Central aus dem Programm-Angebot

Zattoo kämpft gegen eine Einstweilige Verfügung von Warner Bros. und Universal. Das hat auch Auswirkungen auf die nutzbaren Programme.

Spätestens seit der letzten Fußball Europameisterschaft bin ich ein großer Fan der TV-Software Zattoo. Gut, war ich auch schon vorher, weil ich mich für Startups dieser Art generell begeistern kann, aber trotzdem war es toll, die EM-Spiele auch nebenbei auf dem Notebook laufen lassen zu können. Bisher ist das Angebot an Programmen, die über Zattoo nutzbar sind, kontinuierlich gewachsen. Sogar eine Browser-Version ohne Softwaredownload gibt es inzwischen. Jetzt hat es aber den ersten Rückschlag gegeben.

Zwar sind die ganzen öffentlich-rechtlichen Sender nach wie vor nutzbar, obwohl Anfang April die entsprechenden Verträge mit ARD und ZDF ausgelaufen sind. Doch eine juristische Auseinandersetzung mit den Hollywoodstudios Warner Bros. und Universal sorgt jetzt für richtig Ärger. Bisher war bekannt, dass Zattoo fünf Filme der beiden Filmstudios nicht mehr über seine TV-Software verbreiten darf. Doch jetzt hat der Streit auch Auswirkungen auf die Programm-Struktur. MTV, Viva und Comedy Central sind neuerdings über Zattoo nicht mehr aufrufbar.

Zu den Gründen halten sich die Zattoo-Macher offiziell eher bedeckt. Wer aber ein bisschen hinter den virtuellen Vorhang schaut, begreift schnell, dass es im Ernstfall wohl um richtig viel Geld geht. Die beiden Filmstudios sind nämlich der Auffassung, dass die Regelungen zur Kabelweiterleitung nach dem Urheberrecht nicht für neue Technologien wie das von Zattoo betriebene IPTV anzuwenden sind. Im Klartext: sie wollen Geld von Zattoo sehen.

Und an dieser Stelle schließt sich dann der Kreis. Denn Warner und Universal sind auch im Musik-Business keine unbekannten Größen und die Zattoo-Macher haben offensichtlich starke Bedenken, dass sie auch in Sachen Musikvideos von den beiden Medien-Giganten vor Gericht gezerrt werden. Schade, dass es soweit kommen musste. Ich hoffe sehr, dass die Streitigkeiten aus der Welt geschafft werden können und nicht noch weitere Sender aus dem Angebot gestrichen werden (müssen).

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

15 Kommentare

  • ich bekomme nichts mit von den „Neuen“ Sendern. Im Gegenteil, eine menge sind weg, gerade wa das Ausland betrifft. Daumen Runter für Zattoo!!

  • schade ich hatte zattoo als sehr gute ergänzung zu DVB-t empfunden :(.. wollte eben comendy central gucken und siehe da war nicht mehr in der senderliste.. sehr schade 🙁

  • @Kevin: Früher vielleicht, aber die Zeit, und die Erde dreht sich auch weiter… von daher … Keine Sorge – schlimmer und noch „beschränkter“ kann es immer noch werden, brauchst Dich also heute noch nicht zu beklagen!

  • das lässt die Zattoo Nutzzahl extrem in den Keller gehen. Wer das Internet hat ist auf News aus dem TV nicht mehr angewiesen.
    Gerade ComedyCentral war wohl für die meisten der Hauptgrund überhaupt einzuschalten.
    Jetzt vielleicht noch 3Sat wenn mal Sixtus und/oder Lobo laufen aber sonst….

  • Gerade wegen Sixtus und Lobo würde ich das Ding ausmachen, die beiden gehen einem ja mal sowas von auf den Sack.

  • Hab gestern verzweifelt nach nem MTV Live Stream gesucht (Slipknot@RAR) und war mir sehr sicher, dass die doch bei Zattoo mit drin waren. Sehr schade drum, da hat das Musikfernsehen mal Musik im Angebot und keiner kann’s gucken.

    Natürlich müssen Medienkonzerne Geld verdienen, aber sollte man in der Medienwelt nicht langsam anfangen darüber nachzudenken, wie man Geld verdient und gleichzeitig sein Image pflegt?

  • ich fand es auch sehr schade dass es kurz vor rock am ring passiert is..wär schon ne gute sache gewesen es am pc mitzuverfolgen ;D
    außerdem war mtv wirklich ne bereicherung für zattoo!

  • ich finds riiichtiig scheiße -.- hab zattoo nur wegen mtv und viva gehabt, weil ich die sender normal im tv nich empfangen kann..-.-
    aba naja wat soll man machen

  • und ich hab rock am ring über zattoo+mtv geguckt! … warum in der schweiz allerdings noch nichts geändert wurde, wundert mich – andere verträge als in deutschland?

Kommentieren