Sonstiges

WordPress 2.8 bringt 180 neue Features mit

Die beliebte Blog-Software WordPress steht seit gestern in einer neuen Version zur Verfügung. 790 Fehler wurden beseitigt, rund 180 neue Features sind hinzugekommen. Optisch hat sich auf den ersten Blick nur wenig geändert. Unter der Haube hat sich jedoch einiges getan. Demnach wurde beispielsweise der Umgang mit Stylesheets verbessert. Auch Widgets und Plug-ins lassen sich jetzt noch leichter an das jeweilige Design anpassen. Dafür wurde die API komplett überarbeitet. Per Drag-and-Drop lassen sich alle Elemente ab sofort im Backend beliebig anordnen. Was hat WordPress 2.8 sonst noch zu bieten? Dank integriertem Theme-Browser lassen sich Designvorlagen nach dem Aussuchen einfach und schnell via Mausklick installieren. Auch eine Update-Funktion (wie bei den Plug-ins) steht jetzt zur Verfügung.

Einen guten Überblick über alle Veränderungen gibt es in dem Video:

Linktipp: Wenn ihr vor dem Update auf WordPress 2.8 prüfen wollt, ob eure Plug-ins bereits unterstützt werden, dann solltet ihr einmal einen Blick auf diese Seite werfen. Über 5.000 Plug-ins wurden hier bereits auf ihre Kompatibilität gecheckt.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg
Online Marketing Manager SEA /SEO /Social Media (m/w/d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


(Michael Friedrichs)

Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

41 Kommentare

Kommentieren