Sonstiges

Adobe Flash fürs iPhone: Neue Creative Suite 5 nicht für alle die erhoffte Lösung

tumblr_kw2yc7Wbww1qzqhmeo1_1280Die App, die vermutlich zu den am stärksten im App Store vermissten gehören dürfte, ist der Flash Player. Dessen Fan-Gemeinde unter den iPhone-Besitzern hatte sich bereits Hoffnungen auf eine kurze Wartezeit gemacht, nachdem im Oktober des vergangenen Jahres der Adobe-CTO Kevin Lynch und der Creative Solutions Senior Vice President Johnny Loiacono entsprechende Ankündigungen gemacht hatten. Am Schluss einer wirklichen gelungenen MythBusters-Parodie (siehe unten) verrieten sie nämlich, dass eine neue Version von Flash Professional den Entwicklern ermöglichen würde, Flash in iPhone-Apps zu integrieren. Damit war aber offenbar nicht das gemeint, wonach es klang oder was man darunter verstehen konnte.

Wie Techcrunch nämlich nun berichtet, wird die sich zurzeit noch in der geschlossenen Beta-Phase befindende Creative Suite 5, mit der sich auch Flash-Anwendungen programmieren lassen, zwar einen „Packager for iPhone“ beinhalten. Allerdings bedeutet dies nur, dass fortan jede Flash-App in eine iPhone-App konvertiert wird – mehr nicht. Dies ist für uns User mit Sicherheit nicht die erhoffte Meldung. Interessanter klingt es aber schon für die zwei Millionen Flash-Entwickler, die nun auf einfachste Weise in den App Store Einzug halten könnten.   

Dass es eine „echte“ Flash-App oder ein Plugin für Safari jemals geben wird, halte ich indes für unwahrscheinlich. Auch wenn ich die bisher genannten Gründe aus Cupertino gegen Adobe für einen Vorwand halte (die App nagt angeblich zu stark an den Ressourcen und am Akku, zudem gebe es Sicherheitsbedenken) – so sprechen doch andere Gründe dagegen. Allen voran HTML5. Apple gehört zur WHATWG und arbeitet zusammen mit Mozilla und Opera an dem neuen Standard, der proprietäre Player wie den Adobe Flash eines Tages überflüssig machen wird. Und bis dahin wird sich Apple immer neue Ausreden einfallen lassen, um Flash von der Plattform fernzuhalten.

Daran wird meiner Ansicht nach auch nichts ändern, dass Adobe Partnerschaften mit anderen Firmen eingeht, um Apple als Außenseiter zu isolieren, etwa mit RIM, Symbian, Windows Mobile, Android und Palm’s webOS.

(Marek Hoffmann / Foto: Adobegripes)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marek Hoffmann

Marek Hoffmann hat von 2009 bis 2010 über 750 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

46 Kommentare

  • Das ist wirklich schade. Flash auf dem IPhone ist wirklich eins der letzten Dinge das noch fehlt.
    Leider klingt auch noch die Begründung, warum es das wohl auch nie geben wird einleuchtend. mist. 😉

  • Das ist doch jetzt nicht wirklich neu. Genau das hat doch Adobe auch vorgestellt und so erklärt. Wer auf was anderes gehofft hat, der hat wohl mit dem Lesen nach den Überschriften diverser Blogs aufgehört 😉

  • Adobe/Macromedia have shown over the years that they were not willing to develop their applications platform neutral. Their applications have for years left Apple users in the wilderness, some of whom were early adopters (esp Photoshop and Flash). As an answer Apple threw it’s weight behind HTML5 specs which already, with the help of Javascript and css, allow some application development to replace proprietary tools such as Flash.

    This process will quite certainly continue, Apple (and Internet users in general) can not be interested in proprietary solutions that add security holes and swallow up battery and prcessing power in mobile devices.

  • „Und bis dahin wird sich Apple immer neue Ausreden einfallen lassen, um Flash von der Plattform fernzuhalten.“

    Aah ja stimmt, besser alten Kaffee immer wieder aufwärmen und Innovationen hinten anstellen…
    Und Sicherheit ist auch egal – hauptsache Klickibunti, wa?

    Pöser, pöser Apfel!

  • Einerseits begrüße ich ich die nunmehr einfachere Möglichkeit Apps zu entwickeln. Im SDK bin ich noch lange nicht so weit wie in Windows-Programmierung, Flash hingegen beherrsche ich ziemlich gut. Andererseits wird dann der App-Store sehr überschwemmt werden, mit absoluten Billig-Apps. Das wird die Appstore Zulassung noch länger dauern lassen.

    Und Flash und Mac vertragen sich ja auch nicht so gut. Der Flash-Player ist das einzige, was bei meinem Macbook Pro den Lüfter auf voller Leistung laufen lässt. Da muss auf ganzer Linie was geschehen.

  • Also für mich ist das fehlende Flash ein Hauptgrund FÜR das iPhone. So bleiben mir nicht nur die ganzen Flash-Werbungen erspart, sondern auch noch stupide Flash-Spielchen. Und dann noch die unterirdische Performance und Sicherheit… Ich hab schon ein paar Programme in Flash bzw. Flex geschrieben, und sowas gehört einfach nicht aufs Handy.

  • „[…] an dem neuen Standard, der proprietäre Player wie den Adobe Flash eines Tages überflüssig machen wird.“

    Ja, theoretisch! Aber praktisch müssen erst mal die – ach was sage ich – alle Webseiten die auch nur irgendwie Flash einsetzen auf HTML5 portieren, wenn es dann soweit ist. Ob die entsprechende Interaktivität, die Flashanwendungen ja ausmachen, weiterhin gewährleistet ist, ist dabei wohl noch eine andere Frage.

    Und bis zu dem Tag, was wohl noch ein paar Jährchen dauern wird, bleibt Apple der sturköpfige Aussenseiter!

  • „Aber praktisch müssen erst mal die – ach was sage ich – alle Webseiten die auch nur irgendwie Flash einsetzen auf HTML5 portieren, wenn es dann soweit ist.“

    Praktisch machen flash Inhalte auf dem iPhone grundsätzlich wenig Sinn, wenn die Bedienung der Flash Inhalte nicht aufs iPhone ausgelegt ist. Wie stellt ihr euch das denn vor? Tolle Flash Video player mit den kleinen auf Maus optimierten Minibedienelementen. Wollt ihr da dann auch ranzoomen? Was ist mit den ganzen tollen Flashspielen mit Tastatursteuerung? Ganz ehrlich. Da braucht man noch nicht mal Performance (oder auch eine generelle Abneigung gegen Flash) heranzuziehen um zu erkennen warum Flash in dieser Umgebung keinen Sinn macht.

  • Also mich stört am iPhone wirklich nichts auser das Problem mit dem Flash player obwohl das auch im endeffekt nicht so wild ist ich finde es nur wegen den Flash Designs auf bestimmten Seiten schade -,-
    denn dadurch das der Flash hier nicht vorhanden ist können die Seiten auch nicht richtig oder garnicht dargestellt werden SEHR SCHADE

  • Tja wiedermal erbärmlich von diesemapple-vollidioten, dass das Teil noch nicht einmal sowas kann. Ich schreibe gerade von meinem iPhone und wollte auf eine flashseite… Wirklich schön, die völlig wirren Befindlichkeiten von Herrn jobs ertragen zu dürfen.

  • hieß es nicht in der Werbung „das ganze Internet auf deinem Handy“??? Produkt gekauft… gesurft… ein beträchtlicher Teil des Internets fehlt. klarer Fall von produktlüge. da kann ich auch probiotischen Joghurt essen.

  • „Apple gehört zur WHATWG und arbeitet zusammen mit Mozilla und Opera an dem neuen Standard, der proprietäre Player wie den Adobe Flash eines Tages überflüssig machen wird.“

    Das ist alles andere als ein Fakt, deshalb ist es äußerst unseriös, das als Tatsache hinzustellen!

  • Diese Übergangslösungen bringen auf Dauer nichts. Man sollte sich auf Standards einigen und ich denke HTML5 hat gegenüber Flash klare Vorteile. Das Web muss klarer werden, gerade wenn man es über das Handy und andere mobile Geräte nutzt.

  • Klarer werden … Für was die Displays werden größer die Akkus werden länger halten eine Lüge jagt die andere wenn Flash auf mobilen Geräten von Apple verfügbar ist könnte man sooooooooooo viel mehr machen im Netz videos schauen flashgames zocken ? Für was dann noch apps kaufen .. Für was Filme buchen ? Alles Geldsache mit dem integrieren vom flashplayer im iPhone iPod Touch oder ipad würden sie wahrscheinlich mehr Verlust als gewinn machen ^^

  • keine Frage -> Flash wech… zu langsam, zu resourcenverschlingend.. x-shooter hat recht! Einfach mal die technikwürze aufsuchen und die beiträge zu thema von den Profis anhören.

  • Da frage ich mich eigentlich was dann am Iphone so super sein soll bzw. Ipad usw. hab wohl das Iphone nur der Flashplayer fehlt wirklich.

    Warum die von apple nur an Geräte machen sind und nicht an der Software frage ich mich langsam ob die Hirnlos sind.

    Weil was bringt mir z.B. ein 800 € Teueres IPad wenn ich nicht mal 50 % normal im Internet surfen kann. Wo ein Player gebraucht wird. Da kaufe ich mir ein Laptop und kann das zu 100 % nutzen. Sind USB anschlüsse dabei sogar DVD und beim IPAD????????? Wer sich das kauft ist wie gesagt Hirnlos. Finde das Iphone GS wohl super nur der Player Fehlt eben und das nervt…….

  • Just try Frash for iPhone or iPad. Does run on 3GS or above. BUT NOT ON 3Gor 2G!

    Works out very well – my iPhone masters flash 😉

  • Unternehmen Adobe, das gerade seine Creative Suite 5 (in der Flash CS5 enthalten ist) extra für diesen Zweck auf den Markt gebracht hat, sieht nun

  • Da frage ich mich eigentlich was dann am Iphone so super sein soll bzw. Ipad usw. hab wohl das Iphone nur der Flashplayer fehlt wirklich.

    Warum die von apple nur an Geräte machen sind und nicht an der Software frage ich mich langsam ob die Hirnlos sind.

    Weil was bringt mir z.B. ein 800 € Teueres IPad wenn ich nicht mal 50 % normal im Internet surfen kann. Wo ein Player gebraucht wird. Da kaufe ich mir ein Laptop und kann das zu 100 % nutzen. Sind USB anschlüsse dabei sogar DVD und beim IPAD????????? Wer sich das kauft ist wie gesagt Hirnlos. Finde das Iphone GS wohl super nur der Player Fehlt eben und das nervt…….

  • Also mich stört am iPhone wirklich nichts auser das Problem mit dem Flash player obwohl das auch im endeffekt nicht so wild ist ich finde es nur wegen den Flash Designs auf bestimmten Seiten schade -,-
    denn dadurch das der Flash hier nicht vorhanden ist können die Seiten auch nicht richtig oder garnicht dargestellt werden SEHR SCHADE

  • Ich schreibe gerade von meinem iPhone und wollte auf eine flashseite… Wirklich schön, die völlig wirren Befindlichkeiten von Herrn jobs ertragen zu dürfen.

  • Unternehmen Adobe, das gerade seine Creative Suite 5 (in der Flash CS5 enthalten ist) extra für diesen Zweck auf den Markt gebracht hat…

  • Ich schreibe gerade von meinem iPhone und wollte auf eine flashseite… Wirklich schön, die völlig wirren Befindlichkeiten von Herrn jobs ertragen zu dürfen.

  • In Bezug auf Reinigung Ihrer Registrierung, gibt es ein tolles Programm namens CCleaner. Es ist komplett kostenlos und Sie können es aus download.cnet.com bekommen.

    Ihren Flash Player Problem zu beheben, gehen Sie vor und vollständig deinstallieren Sie benötigen von Ihrem System und dann heruntergeladen / installiert eine neue Kopie von der Adobe-Website. Wenn Sie weiterhin Probleme haben danach dann in die Einstellungen Ihrer Firewall schauen und stellen Sie sicher, es wird nicht blockiert den Flash-Updater.

Kommentieren