Sonstiges

China-Gadget ‚Apple Peel‘: Mach deinen iPod zum iPhone – für 44 Euro!

Wer gerne ein iPhone hätte, aber nur Geld für einen iPod touch hat, für den ist dieses Gadget vielleicht die Lösung. Für ungefähr 44 Euro bietet ein chinesischer Hersteller eine Hülle an, die aus Apples MP3-Player ein Smartphone machen soll. Bisher gibt es das Gerät nur als Prototyp, die Kollegen vom chinesischen PC-Magazin „PC online“ haben es aber schon getestet und auch ein entsprechendes Video veröffentlicht. Der auf Gadgets aus dem Reich der Mitte spezialisiert Blog MICgadget hat den Testbericht übersetzt und zusammengefasst.

Um das Ergebnis kurz vorwegzunehmen: das Gerät funktioniert, hat aber ein paar Macken. Das relativ clever „Apple Peel“ (Apfelschale) benannte Produkt ist im Wesentlichen eine iPod-Ummantelung, die mit eigener Batterie, Lautsprecher, Mikrophon und SIM-Karten-Fach ausgestattet ist. Beim Einsetzen wird der Musikspielers von Apple über die Docking-Schnitstelle mit der Telefonhülle verbunden.

Damit das Gerätedoppel funktioniert, muss der User zuerst seinen iPod per Jailbreak befreien und manuell die Apps „Yosion“ und „YsSMS“ überspielen. Nach der Installation dieser beiden Programme kann der iPod als Mobiltelefon genutzt werden. Es gibt allerdings ein paar Einschränkungen: bei eingehenden Anrufen kann es vorkommen, dass weder Name noch Telefonnummer das Anrufers angezeigt werden. Ebenso wurden die Tester auf entgangene Anrufe nicht mit einer entsprechenden Nachricht, sondern nur durch eine leere Mitteilung hingewiesen.

Die Lautstärke der Anrufe lässt sich trotz vorhandenem Regler nicht verändern. Ein eingegangenes Gespräch kann nach Angaben des Testberichts mit dem „Apple Peel 520“ nicht beendet werden. Der Angerufene ist darauf angewiesen, dass der Partner am anderen Ende der Leitung auflegt. Auch nicht ganz ohne Fehler ist die SMS-Funktion des „Apple Peel“. Es ist damit weder möglich, Textnachrichten weiterzuleiten noch können einzelne Kurzmitteilungen gelöscht werden. Die Delete-Funktion entfernt immer gleich alle vorhandenen Nachrichten gleichzeitig.

Insgesamt ist das chinesische Gadget also nicht unbedingt praxistauglich, sondern eher eine funktionierende Spielerei für Technikfreaks. Da chinesische Firmen dafür bekannt sind, es mit Patent- und Markenrecht nicht immer so genau zu nehmen ist es auch völlig unklar, ob ein Verkauf des Gerätes in Deutschland überhaupt legal wäre. Zumindest der lustige Name „Apple Peel“ dürfte hierzulande markenrechtlich wohl kaum zu halten sein.

(Nils Baer)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Nils Baer

Nils Baer hat im Jahr 2010 über 100 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

34 Kommentare

  • Die versuchen doch nur etwas vom Kuchen abzubekommen.
    Was Apple produziert ist standardmäßig schon hervorragend und bedarf keiner Verbesserung.

  • Dadurch, dass es sich noch um einen Prototyp handelt und die „Macken“ bekannt sind, denke ich, dass das Teil wohl sehr schnell fehlerfrei funktionieren wird und bestimmt auch, bei dem Preis, potentielle Abnehmer beglücken wird. Die Idee finde ich gut. Das iPhone ist ja auch nicht fehlerfrei, also passt das schon 🙂

  • Naja wenn ich kein Geld für ein iPhone hätte und ab und an mal telefonieren wollte und mir nur ein iPod zur Verfügung stehen sollte, könnte man das ja mal antesten. Aber wer sein Telefon/iPhone täglich geschäftlich nutzt, wird mit dieser Variante glaube ich nicht wirklich glücklich.

  • @Kalliey, ich bin ähnlicher Meinung. Außerdem wird Apple bald den iPod aus dem Sortiment entfernen. Die Funktionen sind bereits alle im iPhone und iPad integriert. Auch der Umsatz ist um 80% zurückgegangen. Die iPod Zeiten sind vorbei. In Zukunft wird es eine zusätzliche abgespeckte iPhone Version geben die zwischen dem iPod und dem aktuellen iPhone liegt.

    @4, mit einem iPod soll man auch nicht telefonieren. Mit einem Auto soll man auch nicht fliegen.

    Ist das denn so schwer??? Spart Geld um den richtigen Weg zu gehen oder lasst es sein.

    @3, anscheinend beneidest du mein Projekt. Vielen Dank für das Lob 😉

  • @LeMag

    1. Zitat: „mit einem iPod soll man auch nicht telefonieren. Mit einem Auto soll man auch nicht fliegen.“ Wenn ich mit meinem Auto fliegen könnte würde ich das gerne tuen.

    2. Meiner Meinung nach ist dein Blog nicht gerade beneidenswert.

    3. Einfach zu sagen, alles von Apple sei hervorragend, klingt ziemlich naiv.

  • @LeMag naja….der letzte Eintrag in Deinem Blog ist vom 15.7. da kann man wohl kaum neidisch sein :-O

  • Ui. Interessantes Teil! Wie sieht es dabei mit der Zulassung aus, also „darf“ man die Teile in Deutschland verwenden? Okay, ist vielleicht noch etwas hypothetisch, aber müsste sowas durch die Bundesnetzagentur genehmigt werden?

  • Das Hauptproblem bei Chinesischen Produkten welche nicht von westlichen Unternehmen unter genauer Aufsicht hergestellt werden ist immer ein starker Qualitätsmangel.

    Die Philosophie in China lautet immer schnell Geld zu verdienen – Qualität egal, solange es jemand kauft.

    Kann also jedem nur davon abraten hart verdientes Geld in solche Produkte zu stecken, die schnell defekt sind, keine reale Garantie jeglicher Art haben und die Software selten gut und ausgereift ist.

  • Immer wieder interessant auf was für Ideen die Leute kommen. Aber ich vermute mal dass dieses Gadget nicht weit über den Status einer netten Idee hinaus kommen wird, dazu ist das wohl auch nicht gedacht, oder?

  • @LeMag
    Apple-Fanboy-Naivität ist ja eine Sache, aber ich frag mich grad, wie du dich hier mit „deinem Projekt“ profilieren willst, wenn „dein Projekt“ je Post aus 5 Zeilen Allgemeinwissen und 1 zu 1 bei Boston Big Picture geklauten Fotostrecken entspricht, bei denen du dreisterweise mit der Weburl unten links im Bild suggerierst, die Urheberrechte lägen bei dir?!

    Du hast ja nicht mal die Reihenfolge der Fotos geändert.. meine Fresse!

  • Wie geil ist das denn. Find ich einfach klasse. Eine sau gute Idee auf die bisher noch keiner gekommen ist, bzw. noch keiner umgesetzt hat.
    Ich bin nur gespannt ob Apple das zulässt, mich würde es als Chef nicht freuen wenn ich von so etwas Wind bekommen.

  • Sehr interessante Seite mit guten Berichten hier, weiter so. Ich würde auch gerne ein Produkt von Apple haben.

  • Was es nicht alles gibt! Die technischen Probleme die geschildert wurden, klingen natürlich nicht so gut, aber wie schaut es mit den weiteren Funktionalitäten aus? Auf GPS muss man wohl aber verzichten, oder?
    Das wurde jetzt nicht erwähnt…
    Und wie schaut es mit dem Gewicht und der Dicke des Geräts aus?

  • @LeMag
    unvernünftig und lächerlich! „Was Apple produziert ist standardmäßig schon hervorragend und bedarf keiner Verbesserung.“
    Ok. erklär mir was ist iPhone 4 Funkprobleme.

  • Egal ob technische Probleme hin oder her, ich finde die Idee und die versuchte Umsetzung einfach klasse. Das es möglich ist über div. Applikationen / Patche sonstwas einen Ipod in ein Telefon umzufunktionieren. Ob mit Pannen oder ohne, allein die Vorstellung finde ich interessant…

    lg
    Tim

  • „der iPod Touch bald nicht mehr weiterentwickelt wird“
    Genau…wenn iPad weiterentwickelt wird, nennt man es nicht „iPad“, sorden „iPhone“.

  • „In Zukunft wird es eine zusätzliche abgespeckte iPhone Version geben die zwischen dem iPod und dem aktuellen iPhone liegt.“

    Die gibt’s aber schon und heißt iPod Touch. Apple wird mit Sicherheit kein Telefon viel billiger als das iPhone anbieten, und den erfolgreichen iPod werden sie auch auf keinen Fall komplett aus dem Programm nehmen. Es gibt noch genügend Leute, die einfach nur einen mp3-Player haben wollen und kein Smartphone. keine Ahnung, wo du das aufgeschnappt hast.

  • @LeMag

    Wenn du mit fast leeren Magen vor ein Kuchen steht
    der nur darauf wartet bis jemand an ihm beiß.
    würderst du brav solange warten bis jemand dir ein stück abgibt?

    Manche leute auch in Deutschland benutzen noch Handy mit schwarzweiss Display. Die haben kein 600-1000 Euro für ein Telefon.

    Ich finde super, dass jemand auch an kleinen Zielgruppen interessiert ist.

  • Alsoo Freundee … is ja toll wie ihr da diskutiert … will auch ma etwas beitragen …Finde diese hülle irgendwie ..naja ..grenzfällig ….einerseits gutes Gadget wenn man einen iPod hat …ich finde wenn man nen iPod hat und nich auch noch ein iPhone kaufen will ..für den ist das noch praktisch …allerdings hat es noch Fehler …. ich bin eher für das iPhone (hab ja selber eins ) …. Aber eigentlich jeder der das iPhone kauft will ja gerade das neuste …hab auch das 4 aber wenn man einen neuen iPod kauft mit dieser Hülle dann hat man sozusagen beides .. den neusten iPod und noch ein bisschen iPhone ..man muss es noch ausarbeiten finde ich ..und dann sollte es auch von Apple sein (nicht von so Chinesen,nicht vertrauenswürdig)…
    Aber ich kauf des sowieso ned hab ja schon en iPhone ….

  • Jo da hast du recht!

    Das Ding was du da als Gadget nennst ist hässlich!
    Schlecht verarbeitet mit haufen Fehler.
    Aber immerhin sind das die erste Schritte.

    Vielleicht…
    Einer Deutscher soll das Produkt perfektionieren „Made in Germany“ 🙂

    Ich sehe bei ebay gibt die trotzdem für 110 Euro.
    Und ich kriege für 12 Euro! ^^

  • Außerdem wird Apple bald den iPod aus dem Sortiment entfernen. Die Funktionen sind bereits alle im iPhone und iPad integriert. Auch der Umsatz ist um 80% zurückgegangen. Die iPod Zeiten sind vorbei. In Zukunft wird es eine zusätzliche abgespeckte iPhone Version geben die zwischen dem iPod und dem aktuellen iPhone liegt.

    du laberst hart scheisse …sorry
    iPod wird es immer geben, da es ein mp3 Player ist…

Kommentieren