Sonstiges

USA PRISM Plus: Diese App bringt PRISM einfach und schnell auf euer Android-Smartphone

Seit Wochen beherrscht PRISM die weltweiten Schlagzeilen. Fast stündlich kommen immer mehr brisante Details heraus, wie die NSA weltweit Millionen von Menschen ausspäht. Dafür betreibt der US-Geheimdienst einen gigantischen Aufwand. Damit die ausufernden Kosten künftig geringer gehalten werden können, gibt es nun die kostenlose Android-App „USA PRISM Plus“. Ein Pflicht-Download für jeden freiheitsliebenden Menschen, der den Kampf gegen den Terror unterstützen will. Oder?

USA PRISM Plus Android App

Witzige Antwort auf den Abhör-Skandal

Aber bevor hier jetzt ein falscher Eindruck entsteht, gleich die Auflösung hinterher: „USA PRISM Plus“ ist weder eine offizielle App der NSA, noch ist sie ernst gemeint! Sie versteht sich als satirische Antwort auf den Abhör-Skandal. Das wird spätestens beim Lesen des Begleittextes auf Google Play klar:

Over 300 million Americans enjoy the services provided by USA PRISM Lite, a vast personal communication data collection network. But it’s not just Americans: the NSA’s global jurisdiction allows it to serve countless millions more around the world.

Now you can take the next step with USA PRISM Plus, which adds photographic evidence to this collection. Photos taken from your mobile phone without your awareness will be used to determine that you are not engaging in illegal activities. Your activities can be verified by members of the community on Twitter, or you can send the photos straight to the National Security Agency for extra verification.

Was macht die App?

Nach der Installation wird man mit einem schnöden Text über die Funktionsweise der App aufgeklärt und zur Vernetzung mit Twitter aufgefordert. Denn das ist der Dreh- und Angelpunkt: „USA PRISM Plus“ schießt in Intervallen, die der App-Nutzer selbst einstellen kann, selbständig Fotos und sendet die dann via Twitter an die NSA. Besser gesagt: an NSA-Careers.

Mit diesen Fotos, welchen auch noch ein individueller Text hinzugefügt werden kann, wird der Überwachungsbehörde automatisch gemeldet, wo man sich gerade befindet und was man tut. Das erleichtert die Kontrolle durch den amerikanischen Staat natürlich beträchtlich. Und durch Freunde kann das bestätigt werden. Diese sozialen Features sollen damit die eigene (Un)Schuld beweisen.

USA PRISM Plus App

Was meinen die User der App dazu?

Dass „USA PRISM Plus“ in keinster Weise ernst gemeint ist, scheint den Usern klar zu sein. Weder gibt es kritische Kommentare, noch schlechte Bewertungen. Mit den fast durchgehend 5-Sterne-Abgaben und den witzig-sarkastischen Kommentaren wird der Fun-Faktor der App gut unterstrichen. Ja, es gibt sogar praktische Tipps zur Verwendung von „USA PRISM Plus“:

Ganz hervorragend! Am besten installieren, Handy vor ein Klo stellen und ab dafür…. Ab heute wird zurückgeschissen!

Auch Verbesserungsvorschläge geben die User von sich:

App lässt sich ohne Probleme wieder deinstallieren. Von einem Spionage-App erwarte ich mir dass es sich hartnäckiger im System festsetzt.

Den Usern scheint die Spionage-App also zu gefallen. Und was meint die NSA dazu? Bislang hat sie noch kein Statement veröffentlicht. Bei derzeit weniger als 500 App-Installationen besteht wohl auch noch kein Handlungszwang. Der Twitter-Account scheint auch noch nicht heiß zu laufen. Wir gehen aber trotzdem davon aus, dass die App wahrscheinlich bald aus dem Google Play Store entfernt wird. Wer sie selbst mal testen will, sollte also schnell sein!

Bilder: Screenshots


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Kroder

Jürgen bezeichnet sich als Blogger, Gamer, Tech-Nerd, Autor, Hobby-Fotograf, Medien-Junkie, Kreativer und Mensch. Er hat seine unzähligen Hobbies zum Beruf gemacht. Und seinen Beruf zum Hobby. Obwohl er in Mainz wohnt, isst er weiterhin gerne die Maultaschen aus seiner Heimat.

3 Kommentare

Kommentieren