Unternehmen

Von Auto Created GIFS bis zur queeren Streamingplattform: 5 digitale Trends im November

Trendreport Digitale Trends
geschrieben von nextMedia.Hamburg

Wenn Google Fotos Social-Media-freundliche GIFS aus Videos erstellt oder wenn mit Revry eine queere Streamingplattform startet, sind das digitale Trends, die sich auf unser Leben – mehr oder weniger stark – auswirken können. In jedem Fall zeigen sie aber eins: Es wird auch in Zukunft nicht langweilig, wenn es um Content & Technology geht. Weitere Trends findet ihr auch direkt im Trendreport von nextMedia.Hamburg, aus dessen Novemberausgabe die fünf Entwicklungen stammen. Hier findet ihr außerdem alle bisher erschienenen Trendreports auf BASIC thinking.

DayDream: Neue Virtual-Reality-Plattform von Google

Daydream heißt die neue Virtual-Reality-Plattform von Google. Ab November 2016 soll das Headset inklusive Controller für nur 70 Euro im Handel verfügbar sein. Im Vergleich zu Google Cardboard ist das Device luxuriöser verarbeitet: Die Halterung ist mit Stoff bezogen, sehr leicht, atmungsaktiv und lässt sich per Handwäsche reinigen. Zum Start sollen über 40 Apps für Daydream verfügbar sein, darunter News-Anwendungen vom Guardian, Film-Apps von Netflix und YouTube sowie Games-Applikationen wie Need for Speed oder Danger Goat.

Drive.ai: Selbstfahrende Autos erhalten (emotionale) Intelligenz

Das Startup Drive.ai entwickelt Deep-Learning-Technologien, um Autos das autonome Fahren „beizubringen“. Die Autos erhalten Handlungsanweisungen für bestimmte Fahrszenarios und im Umgang mit Objekten. Aus diesen können sie dann in unerwarteten Situationen eigene Handlungen extrapolieren. Die Zahl der dem System bekannten Fälle liegt nach eigenen Angaben bereits in Millionenhöhe. Ein weiterer Punkt in der Entwicklung ist die emotionale Intelligenz: Mit Lichtern, Geräuschen und durch ihre Bewegung signalisieren die Autos den Menschen, was sie vorhaben.

Revry: Damian Pelliccione startet queere Streamingplattform

Unter dem Label „Queerated Entertainment“ werden seit August auf der Plattform Revry Filme, Podcasts und Serien für die LGBTQ-Community gestreamt. Als Kontrast zu Mainstream-Inhalten setzt Gründer Pelliccione auf Diversität und will mit Rollenklischees brechen. So wird es neben kochenden Drag Queens auch eine Doku zum Thema „Aids-Diagnose“ geben. Die Inhalte stammen hauptsächlich aus dem Low-Budget-Bereich. Monatlich kommen 10 bis 20 Stunden hinzu, auch Eigenproduktionen. Revry ist auf iPhone, Apple TV, auf Android-Geräten und Roku verfügbar.

jetzra: Social Discovery App findet spontane Freizeitbegleitung

Wer eine passende Begleitung für Freizeitaktivitäten sucht, für den haben die Hamburger Gründer Christian Kranemann und Julia Weber die Web-App jetztra veröffentlicht. Der Clou: Man findet Menschen außerhalb des Freundeskreises mit gleichen Interessen. Das Matching funktioniert über Inserate. In diesen werden relevante Begriffe, zum Beispiel Aktivitäten oder Orte, mit Hashtags markiert. Durch die Analyse der Inserate werden nur Matches vorgeschlagen, die ein ähnliches Inserat veröffentlicht haben. Aber Vorsicht: Jedes Inserat ist nur 24 Stunden online. Jetztra ist kostenfrei nutzbar.

Auto Created GIFS: Google Fotos erstellt Social-Media-freundliche GIFS aus Videos

Spätestens seitdem GIFs im Facebook-Chat angekommen sind, kann keiner mehr den kleinen Kunstwerken entkommen. Die kurzen, tonlosen Bewegtbildschleifen wurden früher noch als „Animated GIF“ bezeichnet, verloren aber mit steigender Popularität den Zusatz „Animated“. In der neuesten Version des Bilderdienstes Google Fotos werden aus hochgeladenen Videos automatisch GIFs erstellt.  Künstliche Intelligenz sorgt im Hintergrund dafür, dass Aktivitäten als solche erkannt und so Highlight-Szenen automatisch als GIF exportiert werden – ideal für das Teilen auf Facebook und Co.

Alle Cases des Trendreports bekommt ihr übrigens per E-Mail, wenn ihr den Newsletter von nextMedia.Hamburg abonniert. Dabei wird der Trendreport in Kooperation mit dem InnoLab der Hamburg Media School entwickelt.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

nextMedia.Hamburg

nextMedia.Hamburg ist die Standortinitiative für die Medien- und Digitalwirtschaft.

1 Kommentar

Kommentieren