Unternehmen

Bildergalerie: So arbeitet die virtuelle Lernplattform Avado Learning

Die Digitalisierung verändert die Berufswelt, wie wir sie kennen, enorm. Und nicht nur das: Auch das Konzept der Weiterbildung ist davon betroffen. Einer der Player auf diesem Markt ist Avado Learning. Dort blicken wir im heutigen Standort-Porträt hinter die Kulissen.

Seinen Anfang nahm alles vor knapp 30 Jahren in Großbritannien. Dort gab es unter dem Namen „Home Learning College“ die ersten digitalen Weiterbildungsprogramme. Das war für die damalige Zeit wirklich fortschrittlich.

Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte haben sich nicht nur Berufe und Berufsbilder geändert. Nein, auch die uns zur Verfügung stehenden Technologien ermöglichen im E-Learning-Sektor völlig neue Möglichkeiten.


Neue Stellenangebote

Content Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Online Marketing Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Social Advertising Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München

Alle Stellenanzeigen


Und zuletzt hat sich auch der Name der Pioniere der digitalen Weiterbildung verändert. Aus dem Home Learning College wurde im Jahr 2011 zunächst „Floream Limited“ ehe dann im Mai 2016 die erneute Umfirmierung in den heutigen Namen Avado Learning erfolgte.

Zu Gast bei Avado Learning in Hamburg

Und weil E-Learning nicht nur in Großbritannien ein zentrales Thema darstellt, ist Avado Learning längst auch mit Standorten in anderen Ländern vertreten. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Hamburg. Genau dorthin nehmen wir dich im heutigen Standort-Porträt mit.

Avado Learning, AVADO Learning, E-Learning, virtuelle Lernplattform, digitales Lernen

In Deutschland ist Avado Learning seit 2016 vertreten. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren