Unterhaltung

Das sind die beliebtesten Google-Suchbegriffe 2019

Welche Google-Suchbegriffe haben wir 2019 am häufigsten eingegeben? Das Unternehmen aus Mountain View hat zum Jahresende herausgearbeitet, was uns in Deutschland am meisten bewegt hat. Die Themen reichen von Sport über Politik bis hin zu tragischen Ereignissen. Das Ranking im Überblick.

In den vergangenen zwei Jahren hatte es die schönste Nebensache der Welt auf den ersten Platz der Suchbegriffe des Jahres geschafft: Fußball.

2017 stand die Auslosung für die Weltmeisterschaft 2018 am höchsten im Kurs. Und 2018 interessierten sich die Deutschen – zumindest was die Google-Suchbegriffe angeht – dann natürlich für das globale Turnier selbst am meisten.

Diese Google-Suchbegriffe haben die Deutschen am häufigsten eingegeben

In diesem Jahr sieht das anders aus. Mit der Frauen-Weltmeisterschaft in Deutschland ist der beliebte Sport zwar ebenfalls wieder unter den erfolgreichsten Google-Suchbegriffen vertreten.

Doch 2019 belegt den ersten Platz ein Suchbegriff, der für einen tragischen Vorfall steht. Worum es geht und welche Begriffe noch angesagt waren, erfährst du nun im folgenden Ranking.

Platz 10: Greta Thunberg

Ein Weg an Greta Thunberg führte in den Medien 2019 kaum vorbei. Das 16-jährige Mädchen aus Schweden hat uns mit der Fridays-for-Future-Bewegung intensiv auf den Klimawandel aufmerksam gemacht. Platz zehn im deutschlandweiten Suchbegriffe-Ranking.

Greta Thunberg, Klimaschutz

Platz 10: Greta Thunberg. (Foto: Screenshot / YouTube)


Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

Kommentieren