Wirtschaft

Das sind die 7 reichsten Deutschen und ihre Familien

Reichste Deutsche: Sie entstammen beispielsweise der Automobilbranche oder dem Einzelhandel. Doch trotzdem kennt ihr genaues Vermögen niemand. Nichtsdestotrotz möchten wir dir im heutigen Ranking die geschätzten Vermögen der reichsten Deutschen vorstellen.

Aktuell leben in Deutschland rund 114 Menschen, die als Milliardäre zu betiteln sind. Im Vergleich zum Jahr 2018 hat es bei einigen Reichen deutliche Veränderungen gegeben.

Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler, die Gesellschaftler der Schaeffler-Gruppe gehörten zum Beispiel einst zu den reichsten deutschen Personen und Familien. Aktuell wird ihr Vermögen jedoch nicht mehr auf rund 35 Milliarden Euro, sondern „nur noch“ auf 8,5 Milliarden geschätzt. Der Grund dafür: die Corona-Krise.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Social Media- & PR Manager (m/w/d)
AllOfficecenters GmbH in Frankfurt am Main

Alle Stellenanzeigen


Reichste Deutsche: Hier liegen Deutschlands Milliarden

Aber wie ist die finanzielle Elite der Bundesrepublik zu ihrem Geld gekommen? In welchen Branchen haben sie ihren Wohlstand generiert? Und: Wie groß ist ihr Vermögen? Genau mit diesen Fragen beschäftigt sich seit mehreren Jahren das Manager Magazin.

Die Crux dabei: Konkrete Zahlen gibt es nicht. Sie lassen sich nur aus Recherchen und Schätzungen ableiten. Dabei ist es durchaus möglich, dass die Werte in Realität noch höher oder niedriger ausfallen.

Im wöchentlichen Ranking wollen wir dir heute einmal die vom Manager Magazin ermittelten reichsten Deutschen und ihre Familien vorstellen.

Platz 7: Familie Otto

Der Versandhandel Otto war nach dem Zweiten Weltkrieg maßgeblich am Wiederaufbau der deutschen Wirtschaft beteiligt. Werner Otto hatte den Konzern einst gegründet. Heutzutage gehören seine Nachkommen zu den reichsten Deutschen mit einem geschätzten Vermögen von 13,5 Milliarden Euro.

Otto

Platz 7: Familie Otto. (Foto: Screenshot / YouTube)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft und Sport.

1 Kommentar

  • Das sind alles „alte“ Firmen.
    Deutschland fehlt es an jungen Firmen.
    Facebook Google und Co.
    Das kann uns langfristig den Wohlstand kosten.

Kommentieren