Social Media Wirtschaft

#WasChefsSagen: 10 Tweets, die zeigen wie gute Führung nicht geht

Nicht nur Führungskräfte nutzen soziale Medien. Auch Arbeitnehmer lassen auf Twitter und Co. ihrem Unmut freie Bahn. Einige „Perlen“ schlechter Führung finden sich unter dem Hashtag #WasChefsSagen. Wir zeigen dir zehn erschreckende Tweets über schlechte Führung.

Überstunden, Lob, Jobticket: Dutzende Themen schwirren Mitarbeitern durch den Kopf, die sie auch stets ansprechen sollten. Ein gutes Verhältnis zwischen Arbeitgebern und deren Bediensteten basiert vor allem auf guter Kommunikation.

#WasChefsSagen: 10 Tweets, die sich alle Chefs nachdenklich machen sollten

Die Tweets unter dem Hashtag #WasChefsSagen beweisen jedoch, dass leider viele Führungspersonen das Feingefühl in den entscheidenden Situationen vermissen lassen. Im Gegenteil: Diese Tweets sind sozusagen eine Blaupause dafür, wie Führung eben nicht geht.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
Junior Social Media Manager (m/w/d)
Vodafone GmbH in Düsseldorf
Trainee Social Media (m/w/d)
PB3C GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Und wie sieht es bei dir aus? Gibt es Dinge, die dein Chef ständig sagt, die du aber nicht mehr hören kannst oder sie als nicht professionell erachtest? Dann solltest womöglich auch du dir einen (anonymen) Twitter-Account zulegen.

Im wöchentlichen Ranking zeigen wir dir einmal unsere zehn Favoriten unter den Tweets zu schlechter Führung auf Twitter.

Jobticket? Fehlanzeige

In vielen Betrieben ist es längst etabliert, andere Arbeitnehmer kämpfen noch darum: das Jobticket. Auch dieser Twitter-User scheint großes Interesse am begehrten Monatsticket zu haben. Nur leider wird ihm sein Chef hier nicht finanziell entgegenkommen.

Jobticket, Twitter

10: Jobticket? Fehlanzeige. (Foto: Screenshot / Twitter)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Online-Agentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren