Grün

Diese 10 Städte bieten das beste und zukunftsfähigste Straßennetz

Unsere Mobilität verändert sich. Fast alle Fortbewegungsmittel sind zunehmend vernetzt und elektrisch angetrieben. Dementsprechend ändern sich die Anforderungen für ein zukunftsfähiges Straßennetz. Diese zehn Städte sind beim Blick auf Smart Driving am fortschrittlichsten.

Wirf mal einen Blick aus deinem Fenster oder laufe ein paar Schritte bis zur nächsten größeren Straße in deiner Gemeinde oder deiner Stadt. Falls du in Deutschland lebst, siehst, hörst und riechst du dann vermutlich größtenteils Autos mit Diesel- oder Benzinmotor.

Doch die Zukunft unseres Lebens, die Zukunft der Mobilität und somit auch unser zukunftsfähiges Straßennetz besteht aus anderen Komponenten. An die Stelle von endlichen Antriebsmitteln wie Benzin rücken E-Antriebe.

Außerdem werden immer mehr Bestandteile im Verkehr miteinander vernetzt sein. Es ist keine Utopie mehr, dass Autos ihre Daten mit Informationen aus und von den Straßen direkt mit Ampeln teilen, sodass ein intelligentes Verkehrssystem entsteht.

Zukunftsfähiges Straßennetz: Das sind die 10 smartesten Städte

Doch wo findet sich schon heute ein zukunftsfähiges Straßennetz? Mit dieser Frage haben sich die Mobility-Experten von Verizon Connect in ihrem „Smart Driving City Index“ beschäftigt.

Dafür wurde die Infrastruktur der 30 größten, europäischen Städte anhand von zehn Faktoren in den Kategorien „Belastbarkeit“, „Smart Technology“ und „Verkehrssicherheit“ analysiert.

Die Ergebnisse – also die zehn Städte mit dem besten und zukunftsfähigsten Verkehrsnetz – stellen wir dir im wöchentlichen Ranking vor.

Platz 10: Prag

Die Hauptstadt Tschechiens belegt den zehnten Platz im Ranking. 70 Punkte erhielt die Stadt in der Gesamtwertung. Besonders positiv wurde dabei die Belastbarkeit der Straßennetze hervorgehoben – also nötige Infrastrukturen und leistungsfähige Straßennetze.

Prag

Platz 10: Prag. (Foto: Unsplash.com / Jaromír Kavan)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

2 Kommentare

Kommentieren