Technologie

Google will Android-User in der Ukraine vor Luftangriffen warnen

Google, Google Play Store, Ukraine, Luftangriffe, Warnungen
unsplash.com/ Brett Jordan
geschrieben von Fabian Peters

Android-User in der Ukraine sollen Warnungen vor Luftangriffen künftig direkt auf ihr Smartphone erhalten. Das kündigte Google in einem offiziellen Statement an. Das Unternehmen wolle eng mit der ukrainischen Regierung zusammenarbeiten, um ein entsprechendes Warnsystem einzuführen.

In einem aktualisierten Blogbeitrag kündigte Google am Donnerstag, den 10. März 2022 an, Android-User in der Ukraine künftig direkt vor Luftangriffen warnen zu wollen. Nutzer:innen, die sich in der Nähe von erwarteten Angriffen aufhielten, sollen eine entsprechende Warnung auf ihr Smartphone erhalten.

Der US-Konzern kündigte außerdem an, eng mit der ukrainischen Regierung zusammenarbeiten zu wollen, um ein entsprechendes Warnsystem zu entwickeln. Die Entwickler-Community XDA-Developers ist dabei bereits vor dem offiziellen Statement auf die Funktion aufmerksam geworden.


Neue Stellenangebote

Praktikant*in (d/m/w) im Bereich E-Commerce und Social Media Management
ams OSRAM in Herbrechtingen
Social Media Manager für ROBINSON und TUI MAGIC LIFE (w/m/d)
Robinson Club GmbH in Hannover
Online-Redakteur/ Social Media Manager (m/w/d)
bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Google will Warnungen vor Luftangriffen in seine Play-Dienste integrieren

In dem ursprünglichen Blogpost vom 4. März hatte Google Play-Store-Usern in der Ukraine zunächst noch die Warn-App „Ukrainian Alarm“ des Sicherheitsunternehmens Ajax Systems empfohlen. Im Play Store hat der Konzern die Anwendung außerdem entsprechend hervorgehoben.

In einem Update kündigte Google nun jedoch an, dass das Unternehmen an einem eigenen Alarmsystem arbeite, dass Warnung direkt über die Anwendungsschnittstellen (APIs) der Play-Dienste ausspielen soll.

„Tragischerweise sind Millionen von Menschen in der Ukraine jetzt auf Luftangriffswarnungen angewiesen, um sich in Sicherheit zu bringen“, so Google in der Ankündigung. Die Android-Pings sollen dabei auf den Warnungen der ukrainischen Regierung basieren.

Neues Warnsystem starten ab sofort

Laut Dave Burke, Vice President of Engineering für Android, leitet ein System, das für schnelle Warnung vor Erdbeben konzipiert wurde, die Luftangriffswarnungen entsprechend ab.

Die Einführung des neuen Alarmsystems startet ab sofort und soll in den kommenden Tagen allen Android-Usern in der Ukraine zur Verfügung stehen. Bereits zuvor hat Google seinen Dienst in Russland als Reaktion auf den Ukraine-Krieg zudem teilweise blockiert.

Der US-Konzern hat beispielsweise sämtliche zahlungsbasierten Dienste für Google Play und Tochterunternehmen YouTube innerhalb Russlands eingeschränkt. Die Apps einiger staatlicher Nachrichtensender wie RT und Sputnik wurden in Europa aus dem Play Store entfernt.

Auch interessant: 

mittwald

Werbung


Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft and der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren