Unterhaltung Wirtschaft

Atomkraft: Diese 10 Länder haben die meisten Atomreaktoren

Bereits vor der Energiekrise hat Deutschland ein Datum für den Atomausstieg festgelegt. Nun steht eine Verlängerung der Atomkraft im Raum. Andere Nationen setzen derweil auch langfristig auf Kernkraftwerke. In unserem wöchentlichen Ranking zeigen wir dir deshalb die zehn Länder mit den meisten Atomreaktoren.

Kernkraftwerke und Atomkraft gelten nicht nur äußerst komplex, sondern auch als potenzielle Gefahr für Mensch und Umwelt. Viele Atomkraftwerke befinden sich außerdem an Orten, die ein zusätzliches Risiko darstellen – beispielsweise an Küsten oder in Erdbebengebieten.

Atomkraft: Welche Länder haben die meisten Atomreaktoren?

Eine aktuelle Analyse von Statista zeigt, welche Länder momentan über die meisten betriebsfähigen Reaktoren in Kernkraftwerken verfügen. In Deutschland sind demnach zwar noch sechs Kraftwerke ans Netz angebunden, allerdings befinden sich nur in drei Kraftwerken betriebsfähige Reaktoren.

Im internationalen vergleich liegt Deutschland damit auf Platz 20. Im folgenden Ranking zeigen wir dir, wiederum die zehn Länder, denen die meisten betriebsfähigen Reaktoren zur Verfügung stehen.

Platz 10: Vereinigtes Königreich

Der zehnte Platz im Ranking geht an das Vereinigte Königreich mit aktuell zehn betriebsfähigen Reaktoren. Der Inselstaat plant künftig sogar mit der Inbetriebnahme zweier weiterer Atomkraftwerke.

USA, Deutschland, Energiewende, Kraftwerk, Atomenergie, Energie, erneuerbare Energien, Klimawandel

Platz 10: Vereinigtes Königreich. (unsplash.com / Aleks Marinkovic)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren