Wirtschaft

Lieferdienste: Das sind die 10 beliebtesten Gerichte der Deutschen

Pizza, Pasta oder doch lieber Döner? Lieferdiensten bieten nicht nur eine schier endlose Auswahl, sondern freuen sich spätestens seit Ausbruch der Corona-Pandemie großer Beliebtheit. In unserem wöchentlichen Ranking zeigen wir dir deshalb die zehn beliebtesten Gerichte der Deutschen bei Lieferdiensten. 

Der beliebteste Anlass der Deutschen für eine Essensbestellung ist das Abendessen mit der Familie oder Freunden. Dabei dominieren vor allem Gerichte aus der italienischen Küche. Aber welche sind konkret die beliebtesten Gerichte der Deutschen bei Lieferdiensten?

Die beliebtesten Gerichte der Deutschen bei Lieferdiensten

Die Gutschein-Plattform Savoo hat im Rahmen einer aktuellen Studie die Take-away- und Lieferservice-Kultur in Deutschland analysiert. Dazu wertete das Unternehmen die monatlichen Google-Suchanfragen für Begriffe zum Thema Lieferservice aus und ermittelte die beliebtesten Gerichte der Deutschen. Im folgenden Ranking präsentieren wir die Ergebnisse.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau

Alle Stellenanzeigen


Platz 10: Salat

Der zehnte Platz macht deutlich, dass die Wahl nicht immer unbedingt auf fettige Speisen fallen muss. Denn die durchschnittlichen Google-Suchanfragen für Salat liegen pro Monat bei 920. Das entspricht einem Anteil von 0,75 Prozent in Bezug auf die Nachfrage bei Lieferdiensten.

beliebteste Gerichte, Lieferdienst, Lebensmittel, Lieferung, Lieferando, Deutschland, Google

Platz 10: Salat. (unsplash.com / Yoav Aziz)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea war von 2017 bis 2023 für BASIC thinking tätig. Bereits während ihrer Schulzeit begann 2011 ihre Arbeit als freie Journalistin, die 2013 durch das Studium im Fachbereich Journalismus und Unternehmenskommunikation fortgeführt wurde. Privat sowie beruflich fokussiert sie sich auf die Themen Social Media, Automobilbranche, Technologie und Sport.