Technologie

Santander: So kannst du Apple Pay auf dem iPhone einrichten

Santander Apple Pay einrichten
Santander
geschrieben von Fabian Peters

Santander-Kunden können in Deutschland ab sofort den mobilen Bezahldienst Apple Pay nutzen. Die Voraussetzung dafür: eine gültige Santander Visa Debit-/Kreditkarte, ein Santander Online Banking-Zugang so­wie mindestens ein iPhone sechs oder eine Apple Watch. Wir zeigen dir, wie du Apple Pay aktivieren kannst. 

Santander-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit Apple Pay zu nutzen. Das geht aus einer offiziellen Serviceseite der Bank hervor. Fünf Jahre nach der Ankündigung können Kunden damit den mobilen Bezahldienst von Apple nutzen.

Apple Pay für Santander aktivieren

Um Apple Pay einzurichten, benötigst du neben einem Santander Online Banking-Zugang die Apple Wallet-App. Im Santander Online Banking muss außerdem deine aktuelle E-Mailadresse hinterlegt sein. Die Apple Wallet App ist standardmäßig auf deinem Apple-Gerät vorinstalliert. Falls sie sich nicht auf deinem Endgerät befindet, kannst du sie hier herunterladen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa
Content Creator / Content Creatorin (m/w/d) – Schwerpunkt Video und Social Media
BGHM Berufsgenossenschaft Holz und Metall in Mainz

Alle Stellenanzeigen


So richtest du Apple Pay ein:

Öffne zunächst die Apple Wallet und klicken  oben rechts auf das „+“-Zeichen, um deine Santander Visa Debit-/Kreditkarte hinzuzufügen. Wählen nun „Santander“ als Bank aus. Falls du die Santander Bank nicht in der Auswahl findest, scrolle nach unten und klicke auf „Andere Karte hinzufügen“, um den Prozess manuell vorzunehmen.

Fotografiere anschließend die Kartenseite mit deinen Daten ab oder tippe sie manuell ein. Bestätige nun die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der Apple Wallet und wähle eine Methode aus, wie du dein Einmalpasswort zum Abschluss der Einrichtung erhalten möchten: per SMS oder E-Mail.

Danach solltest du eine entsprechende Bestätigung erhalten, dass Apple Pay erfolgreich für deine Santander-Karte registriert wurde.

Santander: Mit Apple Pay bezahlen

Mit App­le Pay kannst mit dem iPho­ne oder deiner App­le Watch ohne Geldbörse an vie­len Kas­sen­ gebührenfrei bezah­len. Mittlerweile akzeptieren zahlreiche Ge­schäf­te, Re­stau­rants, Ho­tels und Tank­stel­len die Zahlungsmethode.

Ach­ten an der Kasse ein­fach darauf, ob das Kon­takt­los-Sym­bol oder das App­le Pay-Lo­go als Bezahlmethode angebracht wurden. Außerdem kannst du auch in vielen On­line-Shops und im App­le Store mit App­le Pay bezahlen. Dazu muss du nicht einmal deine Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen ein­ge­ben.

So funktioniert Apple Pay

Wenn du Apple Pay zum Bezahlen nutzen möchtest, musst du beim iPhone zweimal auf die Seitentaste drücken und dich mittels Face ID, Touch ID oder Code authentifizieren. Anschließend hältst du dein Smartphone an das Lesegerät an der Kasse.

Bei der Apple Watch musst du ebenfalls zweimal die Seitentaste drücken und die Smartwatch an das Lesegerät halten, um einen Kauf abzuschließen. In beiden Fällen bestätigt ein Ton den Zahlungsauftrag. Das Kassenterminal zeigt daraufhin außerdem eine Bestätigung an.

Beim Online‑ oder In‑App Kauf musst du auf den Reiter „Bezahlen mit Apple Pay“ klicken. Anschließend bestätigst du die Rechnungs‑ und Versandinformationen und authentifizierst dich via Face ID, Touch ID oder Code.

Auch interessant:

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).