Gymondo

Gymondo-Guide: Das musst du vor der Anmeldung wissen

In unserem stressigen Alltag bleibt nicht viel Zeit für den Besuch im Fitnessstudio. Gymondo bietet dir daher das Komplettpaket für Sport bei dir Zuhause. In diesem Gymondo-Guide erfährst du alles, was du über das Online-Fitnessstudio wissen musst.

Was ist Gymondo?

Gymondo ist ein Online-Fitnessstudio. Nach der Anmeldung bekommst du Zugriff auf zahlreiche Programme, Workouts, Rezepte und Videos. Gymondo bietet regelmäßig Aktionen an. Das kann zum Beispiel ein kostenloser Probemonat oder eine Rabattaktion sein. Hier kannst du dir die aktuelle Aktion sichern.

Jetzt bei Gymondo anmelden

Was dich erwartet: Diese Programme gibt es bei Gymondo

Vorab eine kurze Unterscheidung der Begriffe: In den Programmen findest du über Wochen oder Monate in einer festgelegten Reihenfolge Workouts, nach denen du dein Sport-Programm gestaltest. Ein Workout ist ein einzelnes Video, das zwar zu einem Programm gehört, womit du aber auch unabhängig von diesem Programm trainieren kannst.

Du kannst aus über 60 verschiedenen Programmen und 750 Workouts das passende für dich auswählen und trainieren. Die Programme wurden von Fitnesstrainern aufgenommen, sie erklären die einzelnen Übungen und motivieren dich in den Videos zu Höchstleistungen. Schauen wir uns die Elemente der Programme im Detail an.

Welche Ziele gibt es?

Du kannst deine Programme nach vier verschiedenen Zielen filtern:

  • Abnehmen
  • Straffen
  • Muskelaufbau
  • Beweglichkeit

Bei den Programmen wird der Fokus ganz genau auf dein Ziel gelegt. So findest du beispielsweise bei der Auswahl „Abnehmen“ unter anderem Cardio-Programme und bei der Auswahl „Muskelaufbau“ Programme mit Kurzhanteln.

Welche Schwierigkeitsstufen gibt es?

Du kannst hier zwischen den Schwierigkeitsstufen leicht, mittel oder schwer wählen. Wählst du beispielsweise „Abnehmen“ in der Schwierigkeitsstufe mittel aus, bekommst du von Gymondo unter anderem diese Auswahl an Programmen:

Gymondo Filter Programme

So sehen die Programme bei Gymondo aus. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Wie viele Programme gibt es und wie lang sind sie?

Insgesamt kannst du zwischen über 60 Programmen auswählen. Um dir zu zeigen, wie groß die Auswahl ist findest du hier pro Ziel fünf Beispiele:

Abnehmen

  • Schlank in 10 Wochen
  • Get in Shape Beginner
  • 12 Weeks Bodysystem by Sophia Thiel
  • Sweat & Dance
  • Mach dich krass by Daniel Aminati

Straffen

  • Perfect Shape by Team Harrison
  • #BootybyLisa
  • Bauch Beine Po
  • Bodyshape
  • Bye Bye Babybauch

Muskelaufbau

  • Rückenfit
  • Sixpack
  • Get Strong by Dominic Harrison
  • Body Boost
  • Cross & Shape

Beweglichkeit

  • Simple Yoga
  • Barre by Louisa Paterson
  • Yoga für Schwangere
  • Mobility by Blackroll
  • Make the Change by Daniel Aminati

Die Programme haben unterschiedliche Längen: von zwei Wochen bis zu einem Jahr ist alles dabei.

Welche Trainer und Prominente führen durch die Programme?

Die Programme wurden von Fitnesstrainern aufgenommen, sie erklären die einzelnen Übungen und motivieren dich. Neben den Fitnesstrainern, findest du bei Gymondo viele Programme, die von prominenten Personen aufgenommen wurden. Das sind beispielsweise Sophia Thiel, Sarah und Dominic Harrison, Paola Maria, Lisa del Piero oder Cathy Hummels.

Trainingsplan bei Gymondo erstellen

Bei Gymondo kannst du dir unter dem Menüpunkt „Mein Training“ zeitgleich zwei Programme auswählen, dir einen individuellen Trainingsplan erstellen und einstellen, wann du welches Programm ausüben möchtest.

Die zwei Programme kannst du auch jederzeit beliebig austauschen. Wenn du dir beispielsweise die beiden Programm „Billy Fat Killer“ und „Bauch Beine Po“ aussuchst, könnte der Trainingsplan so aussehen:

Mein Trainingsplan Gymondo

Das ist der persönliche Trainingsplan. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

In deinem individuellen Trainingsplan bekommst du täglich die Info, welches Workout ansteht. Dafür legst du beide Programme auf die Wochentage, die du trainieren möchtest. Natürlich kannst du auch Ruhetage einbauen.

Jetzt bei Gymondo anmelden

Gymondo: Große Auswahl an Workouts

Neben den vielen Programmen, kannst du alle Workouts der Programme auch einzeln ansehen und trainieren. Du findest in dem Menüpunkt „Workouts“ über 750 Videos. Hier ist die Suche und Auswahl etwas komplexer als bei den Programmen.

Du kannst, wie auch bei den Programmen, nach den vier Zielen und den drei Schwierigkeitsstufen suchen. Zusätzlich kannst du nach der Körperpartie filtern, die in dem Workout beansprucht wird:

  • Ganzkörper
  • Bauch Beine Po
  • Oberkörper
  • Bauch
  • Po
  • Rücken
  • Beine

Dann kannst du auswählen, wie lang das Workout sein soll:

  • Unter 20 Minuten
  • 20 bis 30 Minuten
  • mehr als 30 Minuten

Außerdem kannst du nach der Kategorie des Workouts suchen. Das sind deine Auswahlmöglichkeiten:

  • Cardio
  • Entspannung
  • Figurtraining
  • HIIT
  • Kampfsport
  • Krafttraining
  • Let’s Bands
  • Pilates
  • Schwangerschaft
  • Stretching
  • Tanzen
  • TRX
  • Yoga

Zudem kannst du nach einem Workout mit Gerät suchen, beispielsweise Kurzhanteln oder Blackroll. Zum Schluss ist es noch möglich, einen bestimmten Trainer auszuwählen. Wenn du beispielsweise gerne mit Sophia Thiel trainierst, werden dir bei Auswahl des Filters nur ihre Workouts angezeigt.

Gymondo Workout: So sieht es aus

Wenn du dich für ein Workout entschieden hast, kommst du mit einem Klick auf das Bild zu dem Video. Mit dem Button „Play“ startest du das Workout direkt. Suchst du nach mehr Informationen zu diesem Workout, findest du diese unter dem Video.

Du siehst auf einen Blick, zu welchem Programm das Workout gehört (falls du es gut findest und das komplette Programm trainieren möchtest), zu welchem Ziel es gehört, wie lange es dauert, wie viel Kalorien du (ungefähr) verbrennen wirst, welche Schwierigkeitsstufe es hat, wer der Trainer ist und welche Körperpartie beansprucht wird.

Du bekommst zusätzlich eine Auswahl an Workouts, die so ähnlich sind. Ganz unten findest du Kommentare von anderen Nutzern, wie sie das Workout fanden. Diese Funktion läuft über Facebook-Kommentare.

Beispiel Workout Gymondo

So sieht das Workout „Full Body Burn“ in der Vorschau aus. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Brauchst du Geräte für Gymondo?

Grundsätzlich benötigst du für das Training bei Gymondo keine Geräte. Einige Programme sind aber speziell auf ein Gerät ausgelegt. So findest du beispielsweise Programme und Workouts, für die du Kurzhanteln, eine Blackroll oder Fitnessbänder benötigst. Zudem ist eine weiche Unterlage (z.B. eine Fitnessmatte) die Grundlage, um alle Workouts perfekt ausführen zu können.

Wir empfehlen dir diese Kurzhanteln:

Wir empfehlen dir diese Blackroll:

ANGEBOT

Wir empfehlen dir diese Fitnessbänder:

Wir empfehlen dir diese Fitnessmatte:

Gymondo Rezepte: Gesunde Auswahl

Als Mitglied bei Gymondo findest du neben den Programmen und den Workouts eine große Auswahl an Rezepten. Du kannst zwischen über 2.000 verschiedenen Rezepten das passende für dich aussuchen. Auch hier gibt es spezielle Filter für die optimale Suche.

Was isst du alles? Hier kannst du zwischen Fisch, Fleisch, Vegetarisch und Vegan auswählen. Außerdem kannst du danach suchen, ob du ein Rezept für dein Frühstück, Mittagessen, Abendessen oder als Snack suchst.

Tipp: Viele weitere Fitness-Rezepte findest du auf unserem Schwester-Portal BASIC fitness.

Zeitangabe, Kalorienanzahl und Kategorien

Du kannst die Zeitangabe auswählen, also wie lange die Zubereitung dauern soll. Dabei ist eine Auswahl von unter 15, unter 30 und unter 60 Minuten möglich. Besonders interessant ist die Suche nach der Kalorienanzahl: Triff deine Auswahl aus bis 200, zwischen 200 und 500 oder über 500 Kalorien.

Bei den Gymondo-Rezepten kannst du direkt nach der Kategorie suchen. Zur Auswahl stehen:

  • Salat
  • Suppe
  • Aus dem Ofen
  • Dips und Aufstriche
  • Müsli
  • Pasta
  • Smoothie
  • Meeresfrüchte
  • Gerichte mit Ei
  • Getränke
  • Tofu
  • Süßes

Unverträglichkeiten, Ernährungsweise und progammspezifische Rezepte

Wenn du dich nach einer bestimmten Ernährungsweise ernährst oder eine Unverträglichkeit hast, ist diese Auswahl für dich besonders hilfreich: High Protein, Low Carb, Low Fat, ohne Zucker, glutenfrei oder laktosefrei.

Beispiel Rezept Gymondo

So sieht ein Beispielrezept bei Gymondo aus. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Als letzten Punkt kannst du zu einem speziellen Programm, beispielsweise „Sophia Thiel 12 Months Bodysystem“ speziell ausgewählte Rezepte bekommen. Hier ein Beispiel eines Rezeptes, das von Sophia Thiel selbst empfohlen wurde:

Jetzt bei Gymondo anmelden

Ernährungsplan: Mit Gymondo die Ziele erreichen

Bei dem Ernährungsplan von Gymondo kannst du im ersten Schritt zwischen zwei verschiedenen Konzepten auswählen: „Abnehmen“ oder „Fit & Gesund“.

Bei „Abnehmen“ geht es um die Gewichtsreduktion. Das Ziel ist eine gesunde und kalorienarme Ernährung. Bei „Fit & Gesund“ geht es um die Unterstützung deines aktiven Lifestyles. Dieser Gymondo-Ernährungsplan gibt dir die Basis zum Muskelaufbau und liefert Energie für einen gesunden und sportlichen Körper.

Konzepte Ernährungsplan Gymondo

Diese beiden Ziele können mit dem Ernährungsplan erreicht werden. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Nutrition-Punkte für Mahlzeiten

Gymondo belohnt deine gesunde Ernährung mit Nutrition-Punkten. Du erhältst einerseits Punkte, wenn du auf ungesunde Lebensmittel verzichtest. Bei Gymondo sind das die „Dreisten Drei“: Alkohol, Zucker und Fertigprodukte.

Andererseits gibt es Punkte, wenn du dich gesund ernährst und die „Tellerregeln“ befolgst. Je höher die Nutrition-Punkte, desto schneller kannst du dein Ziele erreichen.

Trage täglich und zu jeder Mahlzeit auf der Website oder in der Gymondo-App deine Punkte ein. Du kannst maximal 20 Punkte am Tag erreichen. Am Ende des Tages bekommst du dann das Ergebnis deiner Punkte:

  • Basic Zone (0 bis 7 Punkte): Deine Ernährung lässt sich noch optimieren. Sammle mehr Punkte.
  • Green Zone (8 bis 14 Punkte): Du bist dabei, dein Ziel in normaler Geschwindigkeit zu erreichen. Deine Ernährung ist insgesamt gesund und ausgewogen.
  • Clean Zone (15 bis 20 Punkte): Du isst clean und wirst dein Ziel schnell erreichen. Deine Ernährung unterstützt dein Training optimal.

Tellerregeln: Das richtige Verhältnis finden

Die Tellerregeln im Gymondo-Ernährungsplan sind Regeln, die dir das richtige Verhältnis der Lebensmittel anzeigen. Dabei kannst du zwei Möglichkeiten auswählen:

  1. Du nutzt die Gymondo Rezepte: In deinem persönlichen Ernährungsplan werden dir täglich Rezepte vorgeschlagen, die zu deinem Ziel und deinen Tellerregeln passen.
  2. Stelle deinen Teller selbst zusammen: Dabei teilst du den Teller in drei Teile. Du kannst dir verschiedene Teller zusammenstellen. Einen „Balanced“ Teller befüllst du mit 1/3 Gemüse, 1/3 Protein und 1/3 Beilage und dazu eine Portion gesundes Fett. Als Auswahlhilfe steht dir eine „Food Liste“ zur Verfügung, aus denen du die einzelnen Bestandteile auswählen kannst. Für so einen Teller würdest du beispielsweise drei Punkte anrechnen.
Balanced Plate Gymondo

Ein Beispiel für eine Tellerregel bei Gymondo. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Fitnessprofil: Werte und Änderungen im Blick

In deinem persönlichen Fitnessprofil von Gymondo hast du alle deine individuellen Werte genau im Blick. Zu Beginn trägst du alle persönlichen Daten ein. Unter anderem auch dein Gewicht, deine Größe und genaue Maße deines Körpers. Du kannst deine Werte regelmäßig aktualisieren und siehst in deinem Fitnessprofil, wie deine Entwicklung ist.

Gymondo rechnet für dich aus, wie viele Kalorien du mit den Programmen und Workouts verbrannt hast. Zudem kannst du einen Fitnesscheck machen und damit dein persönliches Fitnesslevel bestimmen. Im Verlauf siehst du zusätzlich, welche Programme und Workouts du bereits erfolgreich abgeschlossen hast.

Fitnessprofil Gymondo

So sieht das Fitnessprofil bei Gymondo aus. (Foto: Gymondo / Screenshot)

Gymondo Community: Austausch unter Mitgliedern

Bei Gymondo wird auf den Austausch unter Mitgliedern großen Wert gelegt. Du kannst bei Facebook oder bei Instagram den Gymondo-Seiten folgen und bekommst aktuelle Informationen, Hinweise oder Aufrufe zu Challenges.

Bei Facebook kannst du verschiedenen Gruppen beitreten, die alle mehrere Tausend Mitglieder hat. Das geht aber nur als Gymondo-Mitglied. Hier die Auswahl der Facebook-Gruppen:

Gymondo Community

Das sind die Facebook-Gruppen von Gymondo. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Gymondo-App: Training unterwegs

Wenn du im Urlaub oder auf Geschäftsreise bist, hast du vermutlich nicht immer auch deinen Laptop dabei. Damit du trotzdem nicht auf dein Training verzichten musst, hat Gymondo eine App entwickelt. Du kannst dabei ganz normal deine Programme oder Workouts abspielen und trainieren.

Gymondo App Workouts

So sieht dein Training in der Gymondo App aus. (Foto: Gymondo App / Screenshot)

Aber auch für den täglichen Gebrauch ist die App praktisch: Du kannst direkt in der App Rezepte raussuchen, dir die Arbeitsschritte anzeigen lassen und deinen Ernährungsplan befüllen.

Eine tolle Funktion ist die Einkaufsliste: Du suchst dir ein Rezept aus der App heraus und bekommst direkt die Zutaten angezeigt, die du für das Rezept einkaufen musst.

Jetzt bei Gymondo anmelden

Gymondo Erfahrungen: Unser Test und die Bewertungen

Auf der Plattform „Trusted“ wurden die Gymondo-Erfahrungen von „Trusted“ selbst, von iTunes, Google Play, Amazon und Facebook zusammengefasst. Bei insgesamt über 23.000 Bewertungen, erreicht Gymondo 4,7 von 5 Sternen.

Wir haben Gymondo die vergangenen sechs Monate intensiv getestet und teils sogar täglich ein Programm absolviert. Das war unser Trainingsplan:

Beispiel Trainingsplan einstellen

So kannst du dir deinen Trainingsplan einstellen. (Foto: Gymondo.de / Screenshot)

Anfangs waren wir und unsicher, ob das Training Zuhause genauso effektiv ist, wie im Fitnessstudio. Da gehört natürlich eine Portion Selbstdisziplin dazu! Dabei hilft der Trainingsplan.

Wenn du die Seite öffnest, wird dir direkt dein heutiges Traning angezeigt. Du kommst also gar nicht daran vorbei und bist direkt motiviert, dein Training auch wirklich abzuschließen.

Die Videos werden von einem Trainer geleitet. Meistens sind noch zwei weitere Personen dabei, die alle Übungen mitmachen. Eine von den beiden macht immer eine leichtere Version der Übung. So kann jeder alle Übungen machen, auch wenn man einen schlechten Tag hat oder noch nicht so weit ist.

Tolle Investition in einen gesunden Körper

Während eines Trainings läuft immer die Zeit mit. Du siehst also, wie viel du schon geschafft hast. Was uns immer besonders motiviert hat, war die genaue Zeitangabe der einzelnen Übung. wir wussten von Anfang an, wie lange wir durchhalten mussten und waren umso motivierter, diese Zeit zu schaffen.

Die Zusatzprogramme, besonders die vielen Rezepte, sind für uns eine tolle Ergänzung. Durch Sport allein werden wir nicht fit, die Ernährung spielt eine große Rolle. Und genau deshalb findet man in den Rezepten immer etwas leckeres zum nachkochen.

Die Kosten für ein „richtiges“ Fitnessstudio liegen deutlich über den Kosten für Gymondo. Dazu kommen noch der Ernährungsplan und das Fitnessprofil – zusammengefasst eine tolle Investition für einen gesunden Körper.

Kosten und Laufzeiten bei Gymondo

Bei Gymondo kannst du zwischen drei Paketen wählen:

  1. Drei Monate für 12,99 Euro monatlich
  2. Sechs Monate für 9,99 Euro monatlich
  3. Zwölf Monate für 6,99 Euro monatlich

Entsprechend liegen die Laufzeiten je nach Paket bei drei, sechs oder zwölf Monaten.

Du hast bei Gymondo die Möglichkeit, deine Mitgliedschaft pro Jahr bis zu 90 Tage zu pausieren. Das geht ganz einfach in deinem persönlichen Profil. So kannst du zum Beispiel Monate (und damit Geld) sparen, wenn du in Urlaub fährst oder aus Krankheitsgründen länger ausfällst.

Jetzt das aktuelle Angebot sichern!

Gymondo bietet regelmäßig Aktionen an. Das kann zum Beispiel ein kostenloser Probemonat oder eine Rabattaktion sein. Hier kannst du dir die aktuelle Aktion sichern.

Jetzt bei Gymondo anmelden


Die Aktionen sind zeitlich begrenzt. Schnell sein lohnt sich also. Bei den Links handelt es sich um Affiliate-Links.