Sonstiges

PR Agenturen haben Angst vor Blogs

Blog Relations hat eine kleine Umfrage gemacht:

In August, we invited 50 PR professionals from around the world to fill in a survey about how they regard blogs as a business communications tool. We are now pleased to publish the results which are filed under their own category on The Angel Blog.

Das Ganze nennt sich The Blog Relations PR Survey.

Die Ergebnisse findet man in der Sidebar der o.g. Webseite. Dazu einige zentrale Aussages auf dem Angel Blog, dem korrespondierenden Blog zur Webseite Blog Relations:

  • 6 von 10 PR Pros sind der Meinung, daß verärgerte Mitarbeiter bzw Kunden die Unternehmensreputation schädigen können
  • 8 von 10 glauben aber, daß Blogs sinnvolle Kommunikationstools sein können
  • 62% lesen Blogs mind. 1x die Woche
  • 42% haben bereits versucht, Blogs für sich zu gewinnen (Pitchen nennt man das in der PR Speak)
  • 88% sind der Meinung, daß Blog Meinungsmacht innehaben
  • 44% befürchten, daß Blogs einen signifikantes Reputationsrisiko gegenüber Firmen besitzen
  • 81% glauben, daß Corporate Blogs durchaus einen Nutzen haben könnten (einige PRler mehr, andere PRler weniger)

via Blog Herald


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Und warum greifst du gerade diesen Aspekt für deine Überschrift heraus? Findest du es nicht z. B. interessanter, dass 62% mindestens einmal in der Woche Blogs lesen?

  • Zweifelsohne. Ich als PR-Fuzzi werde bei so einer Überschrift natürlich sofort hellhörig. Und denke, „die haben es nicht kapiert.“