Sonstiges

Golem verkauft

Golem:

Orkla Media Deutschland kauft Golem.de (www.golem.de). Die Nachrichtenseite zählt zu den renommiertesten Websites Deutschlands im IT-Segment und erreicht monatlich ca. 1,2 Millionen Unique Users (AGOF, internet facts 2005-II) Die Verträge wurden von den bisherigen Eigentümern, Jens Ihlenfeld und Christian Klaß, sowie von Dr. Michael Maier, Geschäftsführer von Orkla Media Deutschland, unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

OK, hm, der Käufer sagt mir nix. Golem nutze ich ab und zu mal, aber eher seltener. Mal sehen, ob sich was ändern wird oder alles den alten Gang geht.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Beim Kauf der Netzeitung gab es eine interessante Ankündigung: „Orkla Media betrachtet Deutschland als einen sehr interessanten Medienmarkt mit großen Potentialen, vor allem im Online-Bereich.“ (Björn Wiggen, Vorstandsvorsitzender von Orkla Media, in der FAZ)

  • Wer den Netzeitungs-Chef Michael Maier jüngst bei den Münchner Medientagen gehört hat, der konnte ein ganz gutes Bild davon bekommen, dass die Netzeitung das Internet verstanden hat, und die technologieorientierten Nutzer als Kernzielgruppe sieht. Insofern ist die Übernahme und Integration nur konsequent.

    Interessant auch: Die Netzeitung/Orkla Media hat gute Aussichten, gemeinsam mit Tim Renner (Motor FM) in Berlin eine eigene Radiofrequenz zu bekommen:

    „Beide Anbieter planen, den Möglichkeiten des Podcasting signifikanten Raum einzuräumen. Diese Technologie ermögliche die qualifizierte Mitwirkung der Hörer.“

    http://www.netzeitung.de/medien/371101.html