Sonstiges

Riya: Neuartiger Fotodienst, der Tophit von Morgen? (Demo 06)

riyaRiya.com ist ein neuartiger Webservice, der an sich ein Fotodienst wie Flickr und Konsorten ist. Eigentlich. Wenn nicht da eine ungewöhnliche Besonderheit wäre: Riya ist in der Lage, Bilder zu erkennen, genauergesagt, das was die Bilder enthalten. Seien es die Bilder von Bekannten oder Verwandten oder seien es Autobahnschilder oder was auch immer, solange Text und/oder Gesichter zu erkennen sind. Man muss dazu nicht die Bilder wie bei Flickr taggen oder genauer beschreiben, sondern man trainiert Riya und lässt damit das System die Such- und Ordnungsarbeit machen. und die Bedienung von Riya wirkt äusserst intuitiv!

Riya is the next generation of photo search. Riya.com is a group of face recognition and text recognition researchers and engineers who have created a technology to look inside and automatically tag photos. The company hopes this will revolutionize how people „€œsee“€? the world.

Beispielsweise kann man zunächst Bilder manuell auswählen, die die Person XYZ enthalten. Dann lässt man Riya alle Bilder durchsuchen und es liefert anhand der Gesichtserkennung die passenden Bilder zurück. Riya achtet dabei sogar auf Namensschilder! Oder auf Wandbilder, die im Hintergrund zu erkennen sind und die gesuchte Person abbilden. Daraus kann man dann weitere, kombinierte Suchabfragen gestalten. Wie etwa „zeige mir alle Bilder zu Person XYZ und Person ABC, die zusammen drauf sind“. Natürlich kommen da viele Fragen auf, wie gut das wirklich funktioniert oder woher Riya wissen soll, wie „Frankfurt“ aussieht, um die passenden Bilder herauszusuchen. Soweit ich es verstanden habe, liegt die Stärke von Riya in der Personen- und Texterkennungsroutine und sollte daher entsprechend auf diesem Gebiet eingeordnet werden, was seine Einsatzmöglichkeiten angeht.

Woher ich all das her habe? Schaut Euch mal dieses Demovideo an… es ist einfach zu genial um wahr zu sein, was man da sieht. Musste meine Kinnlade festhalten. Aber lassen wir uns überraschen, wie es tatsächlich in der Praxis funktioniert. Wenn aber Riya auch nur ansatzweise das hält, was es verspricht, wird es ein absoluter Tophit. Und Flickr wird betteln, um eine Lizenz zu bekommen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare