Sonstiges

Skype Gift Day = Nepp?

Jetzele mal ne ganz dumme Frage: Skype Gift Day bedeutet, daß man 10 Skype-Out Minuten (aus Skype ins Festnetz anrufen) geschenkt bekommt, wenn man sich in Skype einloggt. Das eigene Skype-Konto wird dementsprechend mit 20 Cent aufgeladen. Soweit so gut.

Man kann aber kein Skype Out nutzen, da hierzu der Kontostand mind. 10 Euro betragen muss, bevor Skype Out überhaupt freigeschaltet wird. Und diese 20 Cent sind damit für die meisten Nutzer nicht geschenkt, sondern es handelt sich rein um einen Werbegag. Zudem verfallen die 20 Cent nach 180 Tagen.

via Moe

Update:
Man kann die Meldung im Skype Wählfenster beruhigt ignorieren und einfach wählen:
skypeout
zB +49VorwahlDurchwahl

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

14 Kommentare

  • Nicht nur die 20 Cent verfallen, sondern auch die 10 Euro, wenn man nicht innerhalb von 180 Tagen einmal per SkypeOut telefoniert.

    Aber mal was anderes. Skype will ja schliesslich auch irgendwie Geld verdienen und das geht in erster Linie über SkypeOut und ähnliche Dienste. Also find ich es ganz ok, so was zu machen.

  • Zitat:
    How long can I use my credit to make SkypeOut calls?
    Your Skype Credit balance remains active for 180 days after your last successfully-connected PSTN phone call.
    Skype Credit balances on accounts with no activity during a 180 day period will be lost.

    Bevor Ebay, die Gebührenoptimierer-Weltmeister, das Kommando übernommen hatte, verschwanden die Minuten zwar von Deinem Account nach 180 Tagen kamen aber bei der nächsten Aufladung zurück… Fair.

    Ich empfehle mal einen Blick auf Wengo (wwww.wengo.com) zu werfen. Gut Sprachqualität, 1ct zu den wichtigsten Destinationen, Guthaben 6 Monate gültig, Mindestaufladung nur €5…

  • Diesen SkypeOut GiftDay gab es Anfang März schon einmal: http://vowe.net/archives/006961.html

    Ich habe die 20 cent „abgesahnt“ und vorgestern auch mit SkypeOut telefoniert. Ohne jemals mein Konto weiter aufgeladen zu haben. Und Skype hat auch keine Kreditkarteninfo von mir, so dass da Geld abgebucht werden könnte.

    Also bei mir hat es funktioniert…

  • @Dirk, ich habe 40 cent abgesahnt damals und kann dennoch kein Skype Out. Immer dann, wenn ich es probiere, lässt mich Skype in den Account verzweigen, um Skype Out zu aktivieren. Und aktivieren koschtet einen 10er. Heisst: Was hast Du anders gemacht?

  • Wenn ich das jetzt noch so genau wüsste 🙂
    1. Ich arbeitet an einem Mac, was aber egal sein sollte, nehme ich an.
    2. Ich habe die 20 Cent online abgeholt und danach nichts weiter gemacht.
    3. Vorgestern dann habe ich einfach den Dial-Reiter benutzt und dort eine Telefonnummer angegeben (+49228…) und konnte somit raustelefonieren.

    Unter https://secure.skype.com/store/myaccount/overview.html steht bei mir jetzt auch, dass ich nur noch 6 Cent übrig habe.

    Das ist alles…

  • Das raustelefonieren funzt bei mir auch nicht. Habe, wie Robert, damals 40 Cent abgesahnt, und die werden mir in Skype auch angezeigt. Allerdings werde ich bei einem Wählversuch ebenfalls in den Account verwiesen.

    Habe Skype dazu vor rund 5 Wochen mal eine Supportanfrage gestellt, aber bis jetzt hat sich niemand dazu bequemt, mir eine Antwort zu geben. Wieso auch, schliesslich nur ein Gratis-User…

  • Ich tu mich bislang schwer, die Vorwürfe zu verstehen. Freischalten muss man SkypeOut meines Wissens nach beileibe nicht, die 10 Euro sind eine Aufladung des Guthabens. Dass man ohne Guthaben nicht telefonieren soll, sollte klar sein.

    Wegen den 180 Tagen, da wird deutlich drauf hingewiesen. Letztendlich muss man alle 180 Tage einmal für 2 cent telefonieren um sein Guthaben aktiv zu halten, das finde ich verschmerzbar.

    Bei Dirk gehts ja auch, und natürlich sollen die 20 cents neue User zum Testen bewegen, und nicht nur denen die eh schon 10 Euro aufgheladen haben was schenken. Ich frag mich, wie man ernsthaft darauf kommen kann.

    Was genau passiert denn, wenn ihr mir euren 20 cents ne Festnetznummer anrufen wollt? Kann es sein, dass das Problen unmittelbar nach dem Abholen des Gifts bestand?

  • :-))

    Skype Out muss aktiviert werden. Es ist nicht aktiv. Und aktivieren kann man es anscheinend nur, wenn man das Konto mit 10 Euro auflädt. Sprich: Was sollen die 20 Cent? So ungefähr…

  • Ich hab eben mit nem Kumpel gesprochen der hatte dasselbe Problem. Dann stellte sich raus, dass er die Nummer die er anrufen wolte nicht im int. Format mit zB +49 angegeben hatte (d’oh!! 8-). Siehe da, schon gings, und nun kann er seine 20 cent vertelefonieren, ohne jemals etwas aufgeladen zu haben. Kanns bei euch evtl daran liegen..?

  • Die Meldungen die da kommen sind in der Tat meistens bescheuert. Oft genug skype ich ganz normal mit einem anderen Skype-User, und da steht dann sowas wie „wenn ihr Freund auch auf skype wäre, wäre dieser anruf kostenlos“ (?!?). Kann man in den Options aber auch abschalten, diese „Info“ Dinger da.