Sonstiges

Amazon Verleihservice: Problem mit mehrteiligen DVD-Filmen

stellt Euch vor, Ihr dürft 10 Euro berappen und könnt in einem Kinokomplex solange schauen, wie ihr wollt, egal welchen Film. Bis ihr 10 Filme gesehen habt. Und weil das Kino so nett ist, gibt man Euch einen Monat Zeit. Da geht man doch glatt hin. Spart ne Menge Geld. Denkste. Der Kinoinhaber lässt alle Kinofilme nach 1/3 pausieren: „Pause… austreten“…. beim Reingehen zwackt ein Türsteher die Karte erneut ab.. „hey, momente mal, wieso machste mir nen zweiten Zacken rein…“…. „weil du ein Film guckst“…“aber das ist doch der gleiche..“…. „nee, ist der zweite Teil…“…

So ähnlich verfährt Amazon beim DVD Ausleihservice mit den Filmen, die aus mehreren DVDs bestehen (meistens Extended). Ich habe mir Herr der Ringe, Teil 3 bestellt. Und hat 2 DVDs für den Hauptfilm. Nach rund zwei Stunden ist Sense „Legen Sie Disk 2 ein“… Problem: Amazon verschickt nur eine DVD. Ich muss also jetztele die erste DVD zurücksenden und auf zweite DVD warten…

Ok, ich bin ein Nullbumser (Testmonat), also ist es halb so wild. Nur nachvollziehen kann ich das nicht ganz. Muss mal Amazon eine nette Mail schreiben, wie sich das erklärt. Immerhin darf man pro Monat je nach Vertragstyp 3, 4 oder 6 DVD (10-19 Euro) ausleihen. Wenn man Pech hat, ordert man in einem Monat einen Film aus 3 DVDs und hat nebst unnötiger Wartezeit (per Postversand den nächsten Teil ordern) sein Abokontingent für einen Monat ausgenutzt. Gut, kann es mir schon vorstellen, wieso das Amazon so macht: Versandkosten. Nur, sprengt es das Kalkül dermaßen auseinander, wenn man ein Päckchen mit einem Film und drei DVDs versendet? Der Kunde will keine DVD anschauen, er möchte einen Film sehen.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Bei dem 4er haste immer 2 DVDs und beim 6er gar 3 DVDs zuhause.

    Und man bekommt es in seiner Ausleih-Liste sowas von genau angezeigt, dass dieser Film dann aus mehreren Lieferungen besteht und das Bonusmaterial kann man sich ja auch noch dazu bestellen.

    Und wo willst Du die Grenze ziehen? Was machst Du bei „Der Herr der Ringe – Die Spielfilm Trilogie (Extended Versions, 12 DVDs)“? Oder bei einer Staffel „Friends“?

    Und wieviele Filme gibt es, die auf 2 DVDs verteilt sind (Und jetzt nicht mit sinnlosem Bonusmaterial vollgemüllt sind)?

    Hach, ich bin einfach ein Amazon-Freak .oO(Aber trotzdem werde ich zu Ende April hin kündigen…. Sommer, da schaff ich mit Sicherheit keine 3Filme im Monat!)

  • Das „Problem“ gibt es auch bei netleih, aber damit muss man leben wenn man sich die Dinger nach Hause schicken läßt, ebenso wie mit der Tatsache dass man ohne dicke Bonus-scheiben auskommt.
    Bei meiner ’24h offen weil alles automatisiert‘-Videothek um die Ecke ist das auch so … Aber wie schon gefragt: Wieviele Filme sind schon auf zwei Disc verteilt?! (bei netleih gibt es übrigens dann noch eine „Serienfunktion“, die sicher stellt, dass man alle DVDs aus einer Film- oder Fernseh-Serie in der richtigen Reihenfolge erhält).

  • […] Amazon verleiht DVDs. Schön und gut. Ich meine, so 10 Euro für einen Monat – na ja. Mir wäre das zu schade, da gehe ich doch lieber gezielt und bewußt zur DVDthek um die Ecke und zahle für einen Tag oder zwei. Aber schön, wer mag und in Buxtehausendorfheim wohnt der kann damit ja zufrieden sein. Allerdings – da gibts einen Haken… Unglaublich aber wahr: Bei Filmen auf mehreren DVDs verschickt Amazon offenbar nur jeweils die erste DVD – wenn man also den Herrn-der-Ringe bestellt, tja, da muss man ein Logistikgenie sein oder sich die irgendwie kopieren bis die anderen DVDs eintrudeln – denn man muss ja eine zurückschicken um die nächste zu bekommen. Ts, ts, ts… Amazon fördert das Kopieren von DVDs, hätte ich auch nicht gedacht. […]

  • Das Problem hat man aber auch häufig in Videotheken (nicht bei allen). Da muss man sich halt einen Anbieter suchen, der diese Regelung nicht fährt. Und sei es nur die örtliche Videothek.
    Man muss es aber auch mal von deren Seite sehen: Friends Monsterbox mit 40 DVDs wäre auch unfair das als 1 DVD zu vermieten 🙂