Sonstiges

Kick den Beckham

nettes Promogame auf Flashbasis rund um David Beckham: Really bend it like Beckham. Man muss in drei Freistoß-Szenen ins Tor treffen, so schnell wie nur möglich. Linke Maustaste gedrückt halten, links, rechts, nach hinten für die Höhe und den beweglichen Punkt für den Drall beachten;-) Der Topscorer hats in 4.5 sec geschafft, ufffz….

beckham

via funny old game


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

14 Kommentare

  • @Markus „unter 7 …“ nicht möglich? hehe… prompt wird 6.966 aufgerufen. Ich bin mir auch sicher, noch einer – zwei Sekunden rausholen zu können, wenn man genügend Richtungen/Drall/Höhenkombos ausprobiert. Bei der dritten Schusssequenz hatte ich links an der Mauer vorbeigeschossen, bis ich es rechts probiert hatte. Da wars um einiges schneller dann.

  • Hmmm, also bei der dritten Sequenz möchte ich mal behaupten, dass links eindeutig die schnellere Seite ist, da der Drall zuerst nach rechts geht. Da brauchst du nichteinmal eine halbe Sekunde zum zielen. Schneller geht eigentlich kaum…

    Für die zweite Sequenz fehlt mir noch die richtige Taktik. Bis jetzt muss ich immer warten, bis der Drall ganz nach links zeigt um dann rechts an der Mauer vorbeispielen zu können. Das muss doch schneller gehen…

  • aha, ok, also, fassen wir mal zusammen, wie es wohl am schnellsten geht

    1. Sequenz: flach-halbhoch mittig, leicht rechte Drall
    2. Sequenz: rechts an Mauer vorbei, stark Linksdrall (große Zeitverlust wegen warten auf richtigen Drall, da Drallzeiger zuerst nach rechts und dann erst nach links wandert…)
    3. Sequenz: links an Mauer vorbei mit Rechtsdrall

    Bei der zweiten Sequenz habe ich schon probiert, über die Mauer drüber zu schießen, aber der Ball geht immer übers Tor. Auch mitten durch geht nicht, finde keine Lücke.

  • Ich würde mal behaupten, dass der Trick darin liegt, zwischen den Köpfen der Mauer durchzuspielen (mit leichtem bis starkem Rechtsdrall). Habs jetzt eine halbe Stunde ausprobiert (ja, Studenten haben Zeit ;), aber nur einmal bei den beiden linken Maurern Spielern hinbekommen. Meistens geht er dann aber zumindest in der linken oberen Ecke an die Latte. Prinzipiell geht es aber.

    Übrigens: 6,549…

  • Schon möglich, aber ich glaub nicht, dass das die Zeitmessung beeinflusst. Ich denke, dass man auch mit Flash die Zeit von der Systemzeit ableitet und die sollte (zumindest auf einem plain old PC) unabhängig von der CPU funktionieren und sich somit nicht beeinflussen lassen.

    Ich glaub eher, dass die einen Weg bei der zweiten Mauer gefunden haben, nicht zu warten, sondern gleich abzuziehen (und dann noch eine ganze Menge Glück dabei gehabt haben). Ich denk, dass kann schon die zwei Sekunden ausmachen. Oder das sind alles ganz üble Cheater…