Sonstiges

TurnHere

TurnHere Videohoster for TouristsTheo / Gumia.de hat eine sehr interessante Seite empfohlen:

Seit einigen Monaten bin ich Stammgucker bei TurnHere.com. TurnHere.com ist ein Videoportal, das Sehenswürdigkeiten, Restaurants primär amerikanischer Städte vorstellt. Die Videos sind professionell erstellt. Das Video-Sightseeing macht Spaß.

Und die Filme sind in der Tat prima gemacht, ganz anders als zB die vielen Privatvideos bei YouTube. Das scheint auch der Anspruch der Seite zu sein:

TurnHere, Inc. is a digital media company with a unique mission. TurnHere produces professional digital videos, accessible on the Internet, which convey authentic experiences of places and leisure activities in cities and neighborhoods around the world. Each TurnHere digital film is driven by an individual filmmaker’s vision, translated into compelling storytelling, engaging narrators, insider perspective and high entertainment value. Every film that carries the TurnHere brand has met rigorous content, production and technical standards.

Dementsprechend macht es Laune, sich die Videos anzuschauen. Man läuft nicht die Gefahr, ein Schrottvideo nach dem anderen zu sehen. Das wiederum dürfte sich auf den Bekanntheitsgrad der Seite auswirken, schätze ich mal, wenn sich diese Qualität herumspricht.

Die Seite unterteilt die Filme in folgende Kategorien: Rstaurants, Nachtleben, Touristenattraktionen und Shopping. Es gibt immer einen Film des Tages. Die Grundnavigation erlaubt ein Duchsurfen nach Locations oder nach Aktivitäten. Also, rundherum, klasse gemacht! Meine Lieblingsstadt: Toronto

Ein Beispielsvideo, Hotels in San Francisco: Link
SF Hotels

Soweit ich gesehen habe, kann man die Filme nicht einfach so embedden. Das entspricht auch dem eher ungewöhnlichen Ansatz für eine Videoplattform. Man hat drei Arten, die Videos in die eigene Seite einzubauen:
1. Als simplen Link, Bild muss man selbst hinterlegen, wenn man eines will. Also nix Videoplayer. Man muss die Seite besuchen, um die Videos anzuschauen.
2. Man kann einen Videoplayer einbauen, der ein zufälliges, mit Werbung bestücktes Video abspielt.
3. Man kann einen Videoplayer einbauen und egal welches Video gezielt abspielen. Dafür kommt auch keine Werbung. Das koscht natürlich was.
Auf der Plattform selbst finden sich hier und da gesponsorte Videos wieder. Darauf wird auch wohl der Geschäftsansatz hinauslaufen.

Rundum die mit Abstand beste Video-Touriseite, die ich bisher gesehen habe. Ok, ist natürlich nicht nur für Touris, aber das dürfte die interessierteste Nutzergruppe sein. Oder?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.