Sonstiges

AdSense-Einnahmen analysiert

Affiinet.de:

Basis der Analysen sind die Daten aus einem Google Account, der für das Thema Musik und Video genutzt wird. Das Projekt wurde im Januar 2006 gestartet. In den folgenden Analysen ist die Entwicklung der Klickanzahl, Einnahmen pro Klick und weitere statistische Entwicklungen zu erkennen.

via internet marketing news

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Das Problem dieser Analyse ist, sie über einen Zeitraum der letzten 6 Monate gemacht worden. Das sagt leider gar nichts aus. Die Tendenzen dieser Statistik treffen zu. Daraus lassen sich aber keine Rückschlüsse auf das „geheime“ Vergütungssystem ziehen.
    Ich bitte, die Analyse mit Vorsicht zu geniesen.

  • Der Statistik nach ist das ein wirklich interessantes portal
    – innerhalb von 7 Monaten auf > 350 000 Site Impressions
    – Klickraten im Juli über 10%

    Würde mich ja mal interessieren, wie das verhältnis von content zu werbung auf der Seite ist.

    Zitat von affiinet zur Entwicklung im Juli:
    „Der Klickpreis (also hier die Einnahme pro Klick) ist aber von 13 Cent auf ca. 8 Cent gefallen. Wie das zustande kommt weiss wohl nur Google selber“

    Hat google im Juli nicht sein adwords/ adsense Modell geändert, um gegen sog. MFA (made for adsense) sites vorzugehen? Also im Prinzip etwas gegen diejenigen Seitenbetreiber unternommen, die preiswerte keywords einkaufen und die Nutzer dann auf ihre Sites schicken, die einen sehr hohen Anteil an Werbung haben.

  • Was ich nicht verstehe: Klickpreise von ca. 9ct/Klick, 40.000 Klicks im Juli bei 400.000 Seitenabrufen – wie lässt sich das mit 11ct pro 1.000 Impressions verknüpfen? also entweder liegen die Einnahmen bei 40.000*0,09€ (3600€) oder bei 400*0,11€(44€) – stehe ich auf dem Schlauch oder sind das 2 verschiedene Statistiken?

  • @Piet: du hast recht, die untere Grafik sollte ein Beispiel für eine OLAP Analyse in PowerPlay sein. Die Auswertung gehört nicht zu den darüber liegenden (siehe z.B. Verlauf der Klicks – die Einnahmen liegen damit leider auch ein bischen unter deinen 3600,-)

    @martin: yes, mit einem nur Inhaltsbasierten Portal sind solche Site Impressions nicht zu erreichen. Das Portal besteht aus mehreren verknüpften Domains mit sehr vielen keywordoptimierten Seiten auf denen die google Adsense Anzeigen geschaltet sind.