Sonstiges

US Blog-Vermarktung: Blick in die Kristallkugel?

ein ziemlich ausführlicher Bericht auf CNNMOney.com: Blogging for Dollars

Darin werden mehr oder minder die Cash Cows der US Blogs und ihr Weg zu den Werbedollars aufgezeigt. Wer immer schon mal wissen wollte, welche Blogs das sind, möge sich diesen Bericht reinziehen. Es geht um Blogs wie Techcrunch, BoingBoing, Fark, PopSugar, PerezHilton, das Weblogs Inc und Gawker Netzwerk, Vermarkter wie Battelle und es geht natürlich um die Werbenden wie Intel, Coke, Apple etcpp… gut, gut, der Artikel kommt schon typisch amerikanisch rüber, Dollars, Dollars, Dollars, als ginge es allen Bloggern um nix anderes. Doch spannend sind auf alle Fälle die einzelnen Stories, sie könnten fast schon exemplarisch für andere Blogländer sein.

Nun kann man sich vorzüglich fragen: Wird das in D auch passieren? Mit Sicherheit kann man eins festhalten: Diese teils abartigen Dimensionen (BoingBoing scratcht an der 1-Mio USD Umsatzmarke, Techcrunch bekam angeblich Kaufangebote für 2.5 Mio USD, obwohl es gerade mal 1 Jahr alt ist) wird es wohl nicht annehmen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf

Alle Stellenanzeigen


via Loic

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.