Sonstiges

AdSense bietet nun Multichannels

Google AdSense wartet mit einer Neuerung auf: Bis dato konnte man für ein Banner immer nur einen Channel angeben. Zum Beispiel „Banner Oben 468×60“, um damit besser die Performance messen zu können. Dumm nur, wenn man die Performance des Banners in Abhängigkeit der Seite messen möchte. Etwa so: „wie wird auf das Banner-Oben-468 auf der Sportseite, auf der Newsseite und auf der Wirtschaftsseite geklickt?“… Antwort: Keine Ahnung 🙂 Nunmehr erlaubt Google das Einfügen mehrerer Channels für ein Banner. Mehr Infos dazu auf
Problogger: AdSense add Multiple Custom Channels
Google Watchblog: AdSense jetzt endlich mit Banner-Channels


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.