Sonstiges

WordPress: Duplicate Content Probleme umgehen

netter Tipp beim SeoFreak: Klonschaf WordPress – WordPress Installation erzeugt von Haus aus Duplicate Content

Habs bei mir in der Header.php ohne die include-Anweisung direkt umgesetzt:
< ?php if(is_home() || is_single() || is_tag() || is_page() ) { echo "";
}
else
{
echo "";
}
?>

Sprich: Google soll alles indizieren, außer den Kategorie-Archiven und den Datumsarchiven. Somit soll vermieden werden, dass sich der gleiche Inhalt unter x URL-Varianten wiederfindet. Ist bei mir allerdings nicht so wild, mehr just for fun, denn ich teasere die Artikel in beiden Übersichten nur sehr knapp an. Das ist mehr für die WordPress-Nutzer nützlich, die in den Archivansichten die vollen Artikeltexte abbilden.


Neue Stellenangebote

Content Creator / Social Media Manager m/w/d
Consist Software Solutions GmbH in Kiel
Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) für Online- und Social-Media Kommunikation
Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) in Berlin
Praktikum Social Media / Marketing / Strategie (m/w/d)
Campusjäger GmbH in Bochum

Alle Stellenanzeigen


via SOS SEO-Blog

Update: Martin Hiegl hat was noch einfacheres gebastelt, um anzugeben, welche Bereiche des Blogs Google nicht indizieren soll, Search Engine ManagementMartin Hiegl Search Engine Management

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare