Sonstiges

Gericht: Media-Markt missbraucht Abmahnungen?

Heise:

Die Praxis des Media-Marktes, mit Abmahnungen und Gerichtsverfahren gegen mittelständische Elektrohändler und Online-Shops vorzugehen, stößt vor vor dem Landgericht München auf Widerstand. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (FAS) berichtet, das Gericht habe in sechs Verfahren Anträge von Media-Märkten auf einstweilige Verfügungen als „missbräuchlich und damit unzulässig“ zurückgewiesen. Das Gericht unterstütze die abgemahnten Online-Händler in ihrer Ansicht, die Tochter des Metro-Konzerns versuche sie mit Hilfe des Wettbewerbsrechtes zu schikanieren und Kosten aufzubürden. Beim Vorgehen der Media-Märkte dominiere das „Gebührenerzielungsinteresse“.

der landesweit berüchtigte RA Steinhöfel scheint indessen die Nerven zu verlieren und zieht über den Richter her, auf den sich die FAZ-Sonntag (FAS) beruft.

Ganz ehrlich? Ich weiß nicht mal, was Media-Markt möchte. Sollen die sich mal schön brav mit der Konkurrenz beschäftigen. Einmal Ex-Kunde, immer Ex-Kunde 🙂

via Mail


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

13 Kommentare

  • Steinhöfels Antwort zu der Meldung in der FAS auf seiner Homepage finde ich gelinde ausgedrückt irgendwie eine Frechheit. So wie er den Autor des FAS-Artikels dort durch den Kakao zieht, ist nicht gerade die feine englische Art. Anscheinend ist er einer von der ganz witzigen Sorte, was sich auch beim Lesen seines Gästebuches bestätigt …

  • Find ich gut diese Entscheidungen. Das was der Media Markt da machte war ja nun wirklich unter aller Sau.

  • Kapitalismus halt:

    Ab 400 Prozent geht das Kapital über Leichen. (Karl Marx)

    Ich bin dafür, die Händler und Online-Shops zu vereinen, Amazon an die Spitze zu stellen und dem Verein das Handwerk zu legen. Btw., RAs sind Juristen, bei denen es nicht zum Notar gereicht hat. 😉

  • In meinem Blog habe ich mir Gedanken zu dem kleinen Ferkel gemacht. Micha hat dazu einen sehr amüsanten und treffenden Kommentar geschrieben.

  • Ich hab mir ebenfalls über den sittlichen Verfall, die Rechtsverletzungen und Täuschung der Verbraucher durch die Saturn-Media-Holding Gedanken gemacht.

  • Neues vom „Unterschichtenkaufhaus“…

    Das wäre doch einmal eine schöne Aufgabe für eine BWL-Vorlesung Marketing, herauszufinden wie sich die Vorteile, die sich der Mediamarkt durch die rekursive Auslegung des Wettbewerbsrechts erdroht hat zu den Nachteilen verhalten, die sich bspweise i…

  • Sauereien /2…

    Offensichtlich wird die Elektrokette mit Ihrem Rechtsanwalt jetzt langsam gebremst. Dumm nur, daß er/sie sich dazu herablassen, wie in dem Artikel berichtet, über den Richter oder/und Journalisten herzuziehen.
    In diesem Zusammenhang möchte ich jedo…

  • Das Steinhöfel ein enmaliges […] ist, steht nicht zur Debatte, das die Metro Gruppe der letzte Dreck ist zu solchen Maaßnahmen zu greifen auch nicht.

    Das aber die Hauptursache des Problems, die Tatsache das wir als Justizministerinn jemand haben die Gewissenlosigkeit mit […] auf einer kreativen Art kombiniert, sollte auch erwähnt werden.

  • auch ich halte das Vorgehen des Mediamarktes für unmöglich.
    Da sollte man wirklich einen Führer suchen, der diesen Betr. Einhalt gebietet.
    Aber in unserem deutschen Staat, mit seinen feinen Abgeordneten, geht es nur noch um den Reibach, den sich diese Herren ja selber bestimmen können. Da sollte man wirklich der NPD beitreten. Das werde ich auch machen, da mir sonst kaum noch etwas anderes möglich ist.
    Traurig, aber es geht nicht anders.

  • man sollte bitte was suchen? Einen Führer? Hä? Dass Du der NPD beitreten möchtest, ist ja Deine Sache, aber sorry, wir leben in einer Demokratie, Gott sei Dank, in der kein Mensch das alleinige Sagen hat. Wozu das geführt hat, sehen wir geschichtlich gesehen immer wieder. Da wünsche ich mir dann doch lieber 1000 Media Märkte stattdessen.

  • Steinhöfel treibt die kleinen Händler in den Konkurs.
    Und, er hat ja Recht.
    Wir zahlen die Zeche, er sahnt ab. Saubillig – wir sind ja nicht blöd.

  • Ohhhh Gott, ihr habt ja wieder keine Ahnung von dem was da abgeht. Aber so scheint das heute ja immmer schon zu sein. Es wird irgendwas aus dem Fernseher oder Radio bzw. auch Internet verkündet. Und schon meinen alle mit Ihrem bisschen wissen zu prahlen und zu diskutieren. WEnn Ihr diskutiert dann über was anderes wo ihr richtig bescheid wisst

  • lass mal Deine Rufnummer da, damit wir Dich nächstes Mal um Rat fragen, bevor wir was schreiben dürfen. Es wäre schade, wenn jemand wie Du uns verloren ginge.