Sonstiges

US-Wahl 08: Die Würfel sind gefallen

Stand 05:00 Uhr

Die Wahlforscher sind sich einig mittlerweile, Obama ist der 44. US-Präsident und hat die Wahl nach Auswertung der Stimmen (nach wie vor: Es sind Hochrechnungen!) gewonnen.

CNN-Bild um 05:00 Uhr:
US Wahl 08

So wie es aussieht, sind nach Auswertung nahezu aller Stimmen auch die Staaten Virginia ((+60.000 Stimmen, 92% ausgewertet) wie auch Florida (+150.000 Stimmen, 85% ausgewertet) an Obama gegangen. New Mexico, Nevada wie auch Colorado scheinen ebenfalls Obama zuzufallen. Womit es immer eindeutiger wird, wer der nächste Präsident sein wird. McCain will nun vor die Kameras treten, womit die Entscheidung finalisiert wird. Update: McCain hat Obama telefonisch zur Wahl gratuliert. Er preist Obama für die Inspiration des amerikanischen Volkes. Er betont die geschichtlichen Rassenprobleme, die mit der Wahl Obamas einen großen Schritt nach vorne Richtung Heilung bedeuten. McCain fordert das amerikanische Volk auf, Obama mit voller Kraft zu unterstützen. Ein großartiger Verlierer, alle Achtung, Hut ab!

Meine Frage bleibt wie zu Beginn: Obama mag wie ein Messias erscheinen, aber was wird er ändern? Festzustellen ist dennoch, dass die USA den ersten Farbigen zu ihrem obersten Repräsentanten gewählt haben. Was schon mehr als nur ein Symbol ist, um weiterhin die inneren Gräben zu überwinden. Und es ist in der Tat eine pure Sensation, Umfragen, Projektionen, etc hin oder her. Wer hätte das gedacht, als Hillary Clinton und Obama zugleich ihre Kandidatur erklärt hatten?

Well, Mr. Obama:

Well, I say to them tonight, there is not a liberal America and a conservative America — there is the United States of America. There is not a Black America and a White America and Latino America and Asian America — there’s the United States of America.

What is about the rest of the world? There is one United States of Earth? Nope, you bet.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

25 Kommentare

Kommentieren