Sonstiges

MMORPG: Star Wars – The Old Republic

Bioware, der Name bürgt für Qualität, daran gibt es keinen Zweifel. Umso mehr freut es mich, dass es Bioware ist, die an einem „Star Wars“-Universum werkeln. Im Video erklären die Verantwortlichen ihren Ansatz (klar, Minimum 50%-Werbung), man sieht allerdings auch erste Bewegtbilder.

Mehr dazu auf dem Spieleradar-Blog. Das Blog ist noch recht jung und liest sich ziemlich gut. Soeben mit dem Betreiber des Blogs telefoniert, um herauszufinden, wer hinter Spieleradar steht. to be continued.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Juhu, für einen Star Wars -Freak erster Std. immer eine schöne Info. Man soll ja im laufe des Spieles die Wahl haben auf die gute oder dunkle Seite wechseln zu können. Feines Ding.

  • Darauf würd ich mich auch freuen – allerdings hab ich mich grad von Herr der Ringe Online anstecken lassen. Das gefällt mir auch super. Ma ja mal sehen wann und ob Bioware in die Pötte kommt. Ich denk reinschauen werd ich auf jeden Fall …

  • The next big thing? StarWars ToR sein Contentmotor – powered by Bioware…

    Zwei Dinge führten zum heutigen Beitrag:

    The next BIG MMO will have 100% solo content. It’s not that soloing will be an option, it’s that grouping will be an option. I honestly think that approach is the only way to ever make a dent in WOW.

    Qu…

Kommentieren