Sonstiges

WordPress sicherer machen

entweder verlässt man sich auf Handarbeit oder man wartet auf ein Plugin, das womöglich WordPress wirklich automatisiert sicherer machen wird: Maximum Security for WordPress is packed with strong protection that makes your site extremely secure. It guards against intrusion; tracks a plethora of events; blocks malicious content that could harm your readers and your search engine ranking; and includes a strong Web application firewall along with a full blown intrusion prevention system, and that’s just the tip of the iceberg. Die gesamte Funktionsliste. Man kann sich auf der Webseite eintragen und somit benachrichtigen lassen, sobald das Plugin da ist. Die beste Methodik ist allerdings immer noch, die neueste Version von WordPress einzuspielen. Was natürlich nicht davor schützt, ein unsicheres Plugin einzusetzen. Solange jedoch WP-Plugins keinem Zertifikatsystem unterliegen, wird man nur raten können bzw. im Netz aufmerksam nach entsprechenden Kommentaren suchen müssen.

via weblog tools collection


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

Kommentieren